Globaler Plan zur Entvölkerung

 

Wer sich umschaut, erkennt, dass die Menschheit heute mit einer Gesundheits-Krise konfrontiert ist, die es in dieser Form noch nie gegeben hat.

 

Und unter der Oberfläche sieht jeder, der die Wahrheit wissen will, dass Krankheiten, die die Menschen zunehmend plagen, offenbar absichtlich über uns gebracht werden, und zwar im Rahmen des verdeckten Versuchs, die Weltbevölkerung zu reduzieren und für die Eliten ein Paradies auf Erden zu schaffen – in dem nur wenige von uns Übrigen Platz haben! (UN, UNESCO, UNICEF und WHO: Advokaten der globalen Bevölkerungskontrolle (Video))

Die folgenden elf häufigen Symptome deuten auf einen finsteren Plan des »langsamen Tötens« hin, der dazu angelegt ist, die Menschheit ohne große Fanfare zu verkleinern:

1) Darm- und Verdauungsprobleme. Der Verdauungstrakt agiert als Kommandozentrum des menschlichen Immunsystems, er repräsentiert rund 80 Prozent der Immunfunktion. Und dieses System gerät zunehmend durch gentechnisch veränderte Organismen (GVO), Pestizide, Antibiotika, Zucker und Chemikalien im Essen unter Attacke.

2) Chronische Müdigkeit und Energiemangel. Wie viele Menschen kennen Sie, die Kaffee oder andere Stimulanzien brauchen, um normal zu funktionieren? Chronische Belastung mit Umweltgiften und Dauerstress, aber auch Empfindlichkeit vor elektromagnetischer Strahlung, psychologische Attacken und andere Umweltfaktoren tragen zu mangelnder Vitalität bei. Unsere Regierung könnte etwas dagegen tun, unterlässt es aber bewusst.

3) Fettleibigkeit, Diabetes und andere ernährungsbedingte Krankheiten. Unser heutiges »Essen« hat mit echtem Essen wenig zu tun, nur merken die meisten Menschen gar nicht, dass sie jeden Tag Gift zu sich nehmen. Heilende Lebensmittel und Kräuter wie Rohmilch und Cannabis (Marihuana) bleiben verboten. Das alles sind Faktoren bei verbreiteter Fettleibigkeit, Diabetes und Stoffwechselstörungen.

4) Verwirrtheit und Denkstörungen. Klar zu denken, fällt vielen Menschen immer schwerer, aber warum? Ein häufiger Grund ist eine Candida-Überwucherung im Darm, eine direkte Folge des Verzehrs von verarbeiteten Zuckern, »angereicherten« Mehlsorten, die Gifte wie Folsäure enthalten, sowie anderer ungesunder »Lebensmittel«.

5) Chronische Entzündung. Das meiste, was heutzutage als Essen angeboten wird, führt zu Entzündungen, das heißt, es löst eine Immunantwort aus, als sei es ein fremder Eindringling. Diese Dauerattacke auf das Immunsystem kann eine ganze Reihe schwerer Erkrankungen verursachen – auch das wird von der Regierung bewusst ignoriert.

6) Allergien. Frühere Generationen litten nicht annähernd an so vielen allergiebezogenen Krankheiten wie die Menschen heute. Chemikalien in der Umwelt, ein durch Impfungen, Geoengineering und andere Faktoren geschwächtes Immunsystem und andere Einflüsse tragen zu häufigeren Allergien bei.

7) Autismus. Heute ein heißes Thema, zumal die Häufigkeit von Autismus seit den 1970er Jahren um das 30-Fache gestiegen ist! Anders als in den Medien behauptet, wurden Impfstoffe als Ursache nicht ausgeschlossen, genauso wenig wie GVO, Haushaltschemikalien und andere technische »Errungenschaften« (Impfungen und Autismus – Die verschwiegene Wahrheit (Videos)).

8) Krebs. Erwartungen zufolge wird schon bald jeder dritte Erwachsene an Krebs erkranken. Viele alternative und natürliche Behandlungsmethoden haben sich als hilfreich erwiesen, doch das Medizinsystem setzt weiter wild entschlossen auf Operation, Bestrahlung und Chemotherapie, die erwiesenermaßen weniger wirksam sind als behauptet.

9) Morgellonsche Krankheit. Bei dieser umstrittenen Erkrankung, die die organisierte Medizin weitgehend abstreitet, erscheinen ohne erkennbare Ursache winzige fadenähnliche Objekte in der Haut der Betroffenen. Morgellon wird von vielen mit »Chemtrails« und Geoengineering-Programmen in Zusammenhang gebracht, die ebenfalls von den Behörden abgestritten werden.

10) Dentalfluorose. Sie findet endlich beim Mainstream mehr Aufmerksamkeit, besonders da die Regierung eine Senkung der empfohlenen Fluoridwerte im Trinkwasser beschlossen hat. Aber das kommt rund 50 Jahre zu spät, und die meisten Wasserwerke lassen noch immer Fluorid-Medikamente ins Trinkwasser gelangen, ohne Einwilligung oder kontrollierte Dosierung. Millionen Menschen werden so diesem gehirnschädigenden, ungesunden Gift ausgesetzt.

11) Chemische Ungleichgewichte. Symptome der Depression, Konzentrations- und Lernschwäche sind heute allerorten anzutreffen. Und viele bekannte Auslöser wie künstliche Lebensmittelfarben, Nährstoffmangel oder der Verzehr von »Junkfood« werden von den Behörden weiter ignoriert (Impfstoffe, Pestizide und Chemtrails sind Massenvernichtungswaffen).

Immer mehr Menschen landen deshalb im Medizinbetrieb, der alljährlich Billionen Dollar für die Medizinindustrie generiert.

Gelesen bei: http://www.pravda-tv.com

In Stockholm wird jetzt scharf geschossen!

 

In Schwedens Hauptstadt Stockholm kam es zu chaotischen Szenen, nachdem Polizisten gezwungen waren, bei Krawallen in einem als „gefährlich“ eingestuften Gebiet scharf zu schießen.

Die Polizei hatte versucht, einen mit Haftbefehl gesuchten Mann im Vorort Rinkeby festzunehmen. Daraufhin wurden sie von ca. 30 Personen mit Steinen angegriffen und mussten zur Waffe greifen.

Nur Stunden zuvor hatte der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven Donald Trump wegen seiner Aussage niedergemacht, die Krise in Schweden sei das Ergebnis der liberalen Flüchtlingspolitik.

“Die Polizisten waren in einer sehr gefährlichen bedrohlichen Situation. Sie wurden angegriffen und mit Steinen beschmissen“, erklärt Sylvia Odin von der Stockholmer Polizei.

„Die Polizisten waren eingeklemmt zwischen den Steinewerfern und ihrem Auto und schossen in Richtung der Angreifer, trafen aber niemanden“, erklärte ein Beamter der Zeitung Aftonbladet.

Ein Fotograf wurde bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen verletzt: ”Ich wurde geschlagen, sie traten nach meinem Körper und meinem Kopf. Ich habe die Nacht im Krankenhaus verbracht“, erzählt der Reporter.

Nach der weltweit von der Presse verhöhnten Aussage Trumps über Schweden, hatte Ministerpräsident Stefan Löfven noch selbstbewusst gegen den US-Präsidenten gekeilt:

“Ich war, wie viele andere auch, überrascht über die Aussagen über Schweden. Wir haben Chancen und Herausforderungen und arbeiten jeden Tag an ihrer Bewältigung. Aber wir sind in der Pflicht, die Fakten korrekt darzustellen und nur bestätigte Information zu verbreiten.“

Der schwedische Parlamentarier Carl Bildt amüsierte sich auf Twitter über Präsident Trump:

„Schweden? Terror-Attacke? Was hat er geraucht? Viele Fragen.”

Nach den gewalttätigen Ausschreitungen wurde niemand verhaftet.

Nur wenige Wochen zuvor waren drei Polizisten in Rinkeby angegriffen worden. Sie wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

In Schweden läuft eine heiße Debatte, nachdem offiziell mehr als 50 Gebiete als gefährlich eingestuft werden und zugegeben wird, dass man dort keine Kontrolle mehr hat.

Gelesen bei: http://www.journalalternativemedien.info

Die bösen Selbstversorger…

Grüne wollen jetzt auch „Selbstversorger“ pauschal als gefährliche rechtsextreme einstufen

Gefährliche rechtsextreme Selbstversorgerin? Wenn es nach B90/Die Grünen geht, ja!
Gefährliche rechtsextreme Selbstversorgerin? Wenn es nach B90/Die Grünen geht, ja!
 

Die Grünen üben scharfe Kritik am Umgang der Sicherheitsbehörden mit den sogenannten „Reichsbürgern“ und Selbstversorgern. Die Innenexpertin der Fraktion, Irene Mihalic, beklagt, dass die Behörden die Gruppe, der rund 10.000 Personen zugeordnet werden, viel zu lange nicht beobachtet habe und unterstellt ihnen eine pauschale rechtsextreme Gesinnung. Der Begriff „Reichsbürger“ ist ein von diversen Medienschaffenden und Poltikern frei erfundener Begriff. Ursprünglich ist es die offizielle Bezeichnung aller, die die Staatsangehörigkeit zum 2. deutschen Reich nachweisen können.

Dieser nachweis ist erforderlich für alle Mitglieder des EU Parlaments und bis 2016 auch für alle Beamte. Selbstversorger sind Menschen, die sich autonom um ihre eigenen Belange kümmern wie zum Beispiel den Anbau von Lebensmitteln oder Erzeugung von Strom, mit dem Versuch unabhänig von anderen Gruppen, Menschen, Institutionen oder grundsätzlich dritter zu sein.

Mihalic sagte der „Süddeutschen Zeitung“: „Mit ihren umständlichen Winkelzügen bei der Charakterisierung verstellt die Bundesregierung sich und den Sicherheitsbehörden erneut den Blick auf das Wesentliche: Die Reichsbürger müssen als rechtsextrem eingeordnet werden.“

Mihalic bezieht sich mit ihrer Kritik auf die Antworten der Regierung auf eine kleine Anfrage der Grünen. Darin begründet die Bundesregierung, warum sie die Reichsbürger nicht einfach als rechtsextrem einstuft, sondern mit einem eigenen Oberbegriff „Reichsbürger/Selbstversorger“ in die Statistik einordnet.

Welche Menschen nun als Reichsbürger bzw. Selbstversorger gemeint sind, blieb völlig im dunkel. Genauso unklar ist, warum diese als „rechtsextrem“ einzustufen sind.

Gelesen bei: www.extremnews.com

Krawalle in Stockholm

 

In Schwedens Hauptstadt Stockholm ist es am Montagabend zu schweren Ausschreitungen gekommen. Drei Personen wurden verletzt.

 

Im Stadtteil Rinkeby im Norden der Stadt kam es in Folge einer Festnahme eines jungen Ausländers zu einer Auseinandersetzung zwischen Dutzenden Migranten und der Polizei. Dies meldete die schwedische Zeitung Aftonbladet am Dienstag.

Die Ordnungshüter sollen von den Jugendlichen mit Steinen beworfen worden sein. Ein Polizist soll einen Warnschuss abgefeuert haben, der jedoch niemanden verletzte, berichtet die FAZ unter Berufung auf Polizeiangaben. Erst gegen Mitternacht gelang es der Polizei den Angreifern Herr zu werden.

Die Bilanz der gewaltätigen Ausschreitungen: Drei Menschen wurden verletzt, rund zehn Autos wurden angezündet, einige Geschäfte wurden geplündert.

Bereits seit mehreren Tagen kommt es in migrantisch geprägten Stadtvierteln der Metropole immer wieder zu schweren Ausschreitungen.

Gelesen bei: http://www.unsertirol24.com

 
Massenmigration: „Nur noch ein Funke, dann brennt ganz Frankreich“ – und sehr bald auch Zentral-Europa

Massenmigration: „Nur noch ein Funke, dann brennt ganz Frankreich“ – und sehr bald auch Zentral-Europa

Schlüsselkindblog © Gaby Kraal

Nicht nur in Frankreich, in vielen EU – Staaten verbreiten die regierenden Sozialisten mit ihrer Islamisierungs – und Migrationspolitik Chaos, soziale Unruhen und sehr bald auch schon Bürgerkriege.

Unsere Heimat ist kaum noch wieder zu erkennen. Nicht nur in den Pariser Vororten lodert die Gewaltspirale, seit geraumer Zeit gibt es jetzt überall in europäischen Städten gewalttätige Konflikte mit Einwanderern, wobei das Gros der Migranten hauptsächlich die Staatskassen belastet und außer Straftaten wie z.B. Terrorismus, Bandenkriminalität, Vergewaltigungen , Raub , Mord, schwere Körperverletzungen und weitere Kapitaldelikte keine weitere „greifbare“ Kulturbereicherung für unsere europäische Heimat in petto hat.

Das was wir heute in Paris oder Stockholm erleben sind schon bürgerkriegsähnliche Szenarien, dessen Gewaltspirale  vom EU weiten Links-Establishment und ihren vornehmlich rotgrünen Regierungen, inkl. ihrer gleichgeschalteten Presse heruntergespielt werden.

unbenanntMigrantengewalt an der Pariser Metro Station :Video zum Foto:

Im Gegenteil, die regierungskonformen Massenmedien Medien gießen zusätzlich Öl ins Feuer. Ein schwarzer Migrant…

Ursprünglichen Post anzeigen 634 weitere Wörter

Erwachen

nachrichtenaushinterland

Erwachen….. auch so ein Begriff. Das letzte Mal im größeren Rahmen zu einer Zeit des vollkommenen Tiefschlafs verwendet (Deutschland erwache! rief man damals – und ließ stattdessen die Vernunft schlafen, was, nach Goya, Ungeheuer hervorbringt….).

Heute schläft man allerdings auch vielerorts gut und tief. Allerdings wohl nicht mehr allzu lange. Zu viele Erschütterungen, die sich da ankündigen. In der Eso-Szene spricht man übrigens gerne vom „Erwachen“ aus der Trance, in der wir stecken.

Wir sind tatsächlich tief in einer Trance, die uns eine Traumwelt vorgaukelt, die so nicht existiert. Oder besser: Die nur so existiert, da wir an sie glauben und sie damit erschaffen. All die wichtigen Dinge in der Traumwelt – Geld, Macht, Ruhm, Einfluss, Erfolg, Job, Frau, Haus etc. – haben ihre Bedeutung/Realität nur, weil wir sie für wichtig halten.

Es ist auch gar nicht so schlimm, dass wir das tun – nur sollten wir uns dessen BEWUSST…

Ursprünglichen Post anzeigen 869 weitere Wörter

Die „Gnade“ des Feindes

Tagebuch eines Deutschen

BEFREIUNG.jpg

Diese Woche habe ich ein kurzes Video über Erich Hartmann gesehen, den erfolgreichsten Jagdflieger des letzten großen Krieges.

Was mir in Erinnerung blieb waren nicht seine Abschusszahlen oder seine heldenhaften Taten, sondern daß während er in Kriegsgefangenschaft war, sein 3-jähriger Sohn, 1948  im „befreiten“ Deutschland verhungert ist.

Dieser Junge war einer von Millionen Deutschen, die nach der Kapitulation dieses Schicksal ereilt hat.

Genauso war es nach dem Waffenstillstand im Jahr 1918. Trotz der Tatsache, daß die nicht legitimierte Verräterregierung der von einem Balkon ausgerufenen Weimarer Republik die Anweisung zum Einstellen der Kampfhandlungen gab und später das Schanddiktat von Versailles akzeptierte, blieb die Seeblockade gegen das Deutsche Reich aufrecht erhalten.

nachkriegzeit-hunger.jpgDurchsuchen von Marktabfällen im Rinnstein nach Eßbarem – Berlin 1919 –

deutschlands-kinder-hungern„Deutschlands Kinder hungern“ von Käthe Kollwitz 1919

hunger„Hunger“ von Käthe Kollwitz 1922

Da die Menschen damals Besseres zu tun hatten als Fotos ihres Leidens zu erstellen, ist es schwierig Bildmaterial aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.278 weitere Wörter

AFD – Keine Alternative für Deutschland

AFD – Keine Alternative für Deutschland - Wichtiger Nachtrag

 Wichtiger Nachtrag

Auf Anregung und Bitte unseres Kommentators Anonymous veröffentlicht der TB hier einen Ausschnitt eines Interviews von Frauke Petry mit  der jüdischen „Tablet“  in einer Übersetzung vom Nachtwächter:

Yardena Schwartz: Dennoch, die Bedeutung einer nationalistischen Bewegung im modernen Deutschland ist für viele beunruhigend – besonders für Juden.

Frauke Petry: Ich habe viele interessante Gespräche in Israel geführt, als ich das erste Mal eine private Reise dort hin machte. Ich habe junge Israelis und solche mittleren Alters gefragt, was sie über diese besondere Beziehung zwischen Deutschland und Israel denken, welche in der Art sehr besonders ist, dass wir uns verantwortlich fühlen und für das, was den Juden widerfahren ist verantwortlich fühlen müssen, weil es von Deutschen begangen wurde …

HIER die komplette Übersetzung

AFD

Keine weiteren Fragen, Euer Ehren …

Gelesen bei: http://trutzgauer-bote.info

Ca. 6 Millionen „Wirtschaftsflüchtlinge“ vor dem Sturm auf Europas Grenzen

Ca. 6 Millionen „Wirtschaftsflüchtlinge“ vor dem Sturm auf Europas Grenzen

Da waren sie wieder – die ominösen 6 Millionen…

karatetigerblog

EIN GEHEIM-PAPIER DER DEUTSCHEN SICHERHEITSBEHÖRDEN BESAGT, DASS 5,95 MILLIONEN WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE AUF DEM SPRUNG NACH EUROPA STEHEN! DIESE WARTEN IN DEN LÄNDERN RUND UMS MITTELMEER AUF DIE WEITERREISE NACH EUROPA!

africans2

WENN EUROPAS POLITIKER JETZT NICHT SOFORT ENTSCHLOSSEN HANDELN UND UNSERE GRENZEN VOM MILITÄR SICHERN LASSEN UND DIESE INVASION VON WEDER INTEGRIERBAREN, GESCHWEIGE DENN INTEGRIERWILLIGEN MOSLEMS MIT WAFFENGEWALT STOPPEN LASSEN, IST DAS DER UNTERGANG EUROPAS!

africans

Allein in der Türkei harren demnach gut 2,93 Mio. Personen in Flüchtlingsunterkünften aus.

► In Jordanien sind es laut der internen Schätzung bis zu 710 000 Migranten.

► In Libyen warten laut deutschenSicherheitsbehörden sogar bis zu 1,2 Mio. Flüchtlinge auf die Überfahrt nach Europa

Hinzu kommen noch einmal ca. 80 000 Flüchtlinge, die derzeit auf der sogenannten Balkanroute feststecken – davon allein knapp 63 000 in Griechenland!

Viele Flüchtlinge stammen aus der Region Zentralafrika. Sie kommen u.a. über Mali und Niger nach Algerien und Libyen.

Ursprünglichen Post anzeigen 108 weitere Wörter