Gender ist eine gesteuerte Manipulation der Gesellschaft

 

Lesben PaarDer Zeichentrickfilm „The Dog Walker“ (2015) verpackt eine zeitweilige Geschichte über Störche die Kinder bringen. Nett animiert, lustige Effekte und Texte … bis ganz langsam ein unstimmiges Gefühl entsteht, es passt nicht.

Die Story fokussiert sich auf den Aspekt, das Kinder vom Storch gebracht werden. Was an sich unauffällig ist, wenn nicht die Störche eine Fabrik zur künstlichen Baby-Produktion bewirtschaften würden.Die Menschen schicken einen Brief, der das Wunschkind beschreibt, der Brief wird in seine Bestandteile zerlegt und daraus ein Retorten-Baby erzeugt, welches dann die Störche zustellen. Zum Ende des Films wird eine Schwemme an Retorten-Babys ausgeliefert.

Gezeigt wird die heile Welt der Familie … Vater und Mütter, mit und ohne Kinder in ausgiebigen Szenen und in einem extremen Farbenflash der Haut- u. Haarfarben… zwei Szenen sind nur für einen Sekundenbruchteil zu erkennen, in 1:16:45 das Leseben-Elternpaar und in 1:17:07, das Schwulen-Elternpaar.

Die bunte Vielfalt der Gender-Wahnsinnigen. Künstliche Befruchtung und Gen-Manipulationen, als Standardzustand der Gesellschaft, verpackt in Kinderfilme.

Selbstverständlich, werden jetzt die windelweichen Stimmen der Emos losplappern. „Wie kannst Du nur gegen Homos angehen… Du, du, du homophober rasissitischer, intoleranter … NAZI!“.

Kinders, das heißt mittlerweile „Reichsbürger“, sobald man sich kritisch äußert, immer aktuell sein, gelle.

Egal, genau lesen und verstehen, wohin der Pfeil zeigt.

Gelesen bei: http://volldraht.de

Die Entwurzelung der Menschen in Deutschland hat Methode

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Jeder Mensch hat Wurzeln, z.B. in einer Familie, in seiner sozialen Gruppe, in seiner Herkunft.

Durch Kriege und Vertreibung werden Menschen entwurzelt. Eine solche Entwurzelung kann ein großes Trauma bedeuten, über das Menschen oft nur schwer hinwegkommen.

Ein freies und glückliches Deutschland ist die Basis für ein freies und glückliches Europa und für weltweiten Frieden!
Dazu bedarf es aber einer gewissen Portion ‚Nationalstolz des deutschen Volkes‘, der bei Politikern -gerne und oft genug am Tag- diffamiert wird, indem man die Jauchekübel der Schuld über das Volk schüttet um ja keinen Nationalstolz, der zwangsläufig auch ein „Wir-Gefühl“ im Volk entstehen lässt, aufkommen zu lassen.

Jeder Mensch entscheidet für sich und muss bei sich selbst anfangen etwas zu verändern. Niemand soll sich in der Masse verstecken… Jeder steht für sich allein und entscheidet, ob er den Weg der Schöpfung, den Weg der Wahrheit, der Liebe und der Treue oder den satanischen Weg von Lüge, Hass…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.271 weitere Wörter

Versuch einer Er-Klärung

Versuch einer Er-Klärung

bumi bahagia / Glückliche Erde

Schlafschafe, Zombies, Enddegenerierte – das sind noch nicht die heftigsten erniedrigenden Begriffe, mit denen so mancher Pseudo-Aufklärer die „träge Menschenmasse“ in diesem Land und in seiner Umgebung bezeichnet.
Abgesehen davon, daß ein Mensch, wenn man ihn so oder ähnlich beleidigt, dann garantiert nicht mehr zuhört oder weiterliest: wo liegen denn die Ursachen ebenjenen Verhaltens, das so treffend durch die 3 kleinen Äffchen dargestellt wird?
Nachfolgend der Versuch einer Erklärung.
Luckyhans, 23. März 2017

—————————————-

Viele Menschen, die sich um eine neue Gemeinschaft der Menschen bemühen und dazu versuchen, ihre Mitmenschen aufzurütteln, aufzuklären, in Bewegung zu bringen, wundern sich immer wieder, wie tief und fest viele „schlafen“.
Diese wollen – ungeachtet aller Bemühungen der „Aufklärer“ – einfach nicht sehen, was tatsächlich um sie herum an Ungereimtheiten, Widersprüchen und gerade grotesken Absurditäten alltäglich geschieht.
„Steht ja nicht in der Zeitung“, „kam ja nicht im Fernsehen“ sind solche völlig unverständlichen Antworten, die man…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.429 weitere Wörter

Illegale Einwanderer sollen Kinder zur Schule bringen

Wenn da kein Aufstand der Eltern kommt, haben sie es eben nicht anders verdient!

Indexexpurgatorius's Blog

Was treibt Gutmenschen eigentlich um, wenn sie fordern, dass Illegale Fickilanten kleine Kinder zur schule begleiten sollen??

>>Die lokale Stadtregierung der norditalienischen Ortschaft Arcore hat beschlossen, junge Schüler von Migranten mit einem unklaren Aufenthaltsstatus zur Schule begleiten zu lassen. Durch die Begleitung der zumeist illegal eingereisten Männer sollten die Jungen und Mädchen im Volksschulalter mehr über „Vielfalt“, „Diversität“ und „Menschlichkeit“ lernen.<<

Was versteht der gutmensch unter „Vielfalt“, „Diversität“ und „Menschlichkeit“?

Begrapschen, vergewaltigen, schwere Körperverletzung und ein lebenslanges Trauma für die Kleinen?

Etliche Oppositionsparteien wie die Lega Nord oder Forza Italia haben daraufhin eine Protestaktion gestartet. Sie entwarfen Plakate, auf denen ein ausländischer Mann den Arm um einen kleinen Jungen legt und schrieben darüber „Mit einem Fremden? Nein danke. Einwanderer ohne legalen Status sollen unsere Kinder zur Schule begleiten? Wir sagen nein!“

>>Der zuständige Bürgermeister Rosalba Colombo wollte allerdings nicht einlenken und versteht die Aufregung nicht. Er sieht in…

Ursprünglichen Post anzeigen 48 weitere Wörter

Eigenartige Bilder aus London

Die Killerbiene sagt...

.

(Was ist mit seinem linken Bein? Sieht für mich nach einer Puppe aus. Und warum hilft ihm keiner?)

.

(Sehr saubere Reifen und wenig Blut, wenn man bedenkt, daß sie von beiden Achsen überrollt wurde. Und warum zieht sie eigentlich keiner hervor und versucht, ihr zu helfen bzw. checkt ihre Verletzungen? Die Schuhe der Frau liegen übrigens links)

.

(Hier ein weiterer „Verletzter“. Seine Partnerin deckt sorgfältig das Gesicht ab. Ihm hat es zwar die rechte Socke zerrissen, aber kein Grund, die Schuhe nicht fein säuberlich auf dem Gehweg abzustellen! Wie habe ich mir die Vorgeschichte vorzustellen? „Ich bin angegriffen worden und blute am Kopf. Mist. Erstmal Schuhe ausziehen, das ist das Wichtigste. Die Füße müssen atmen können.“)

.

(Rechter Schuh ausgezogen, aus dem linken Hosenbein läuft Blut? Und wieder kein professioneller Ersthelfer am Tatort, sondern nur Zivilisten, die sorgfältig das Gesicht des Opfers verdecken)

.

.

Wer kommt…

Ursprünglichen Post anzeigen 750 weitere Wörter

Fake-History als Tatwaffe der Volksfeinde

Morbus ignorantia - Die Krankheit Unwissen

DER SPIEGEL: Vom Sturmgeschütz zum Anal-Dildo

Dr. Frank Kretzschmar

Im gleichen Maße, wie das Sturmgeschütz der Demokratie, DER SPIEGEL, zum systemhörigen Anal-Dildo verkommt, verdumm-dödeln seine Schreiberlinge. So WALTER MAYR, der sich im 7/2017 unter „Die Smartphone-Revolution“ berufen fühlte, von der Protestbewegungen in Rumänien zu schwätzen: „Im Rumänien des Jahres 1989 gab es zwei Stunden Fernsehprogramme täglich und kaum Telefonverbindungen, von Internet und sozialen Netzwerken,“ die gab es, das muss MAYR glatt entgangen sein, seinerzeit nicht mal im Silicon Valley, denn in der Walachei, „ganz zu schweigen“.

In der gleich Schwarte kommen unter „In mir zittert und siedet alles“ die „Wissenschaftlerinnen HÄMMERLE und BAUER“ zu Wort: „Meist wurden Liebesbriefe in der Hochkultur verortet; man denke an blumige Depeschen von Goethe, Schiller, Schnitzler, Rilke. Doch auch Nichtliteraten verschriftlichen die Liebe“. Dass sich Goethe & Co. Telegramme, auch Kabel genannt, bedienten, um ihre verschriftlichte Liebe zu verorten, ist auszuschließen, dass dieses aberwitzig…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.681 weitere Wörter

“Das Internet hätte niemals existieren sollen”

Jay Rockefeller ist der Erste, der als erstes ein hartes Vorgehen gegen die Freiheit im Internet einführte. Der Vorwand dafür sind “Terroraktivität” und “Heimatschutz”. Folge immer so weit wie möglich “der Spur des Geldes”, um die verantwortlichen Beteiligten zu finden.

Jay Rockefeller ist einer der “elitären 0,01% Oligarchen-Globalisten”. Er verfügt über Macht und Einfluss in unvorstellbarem Ausmaß und sein Name steht groß und deutlich mit vielen Dingen in Verbindung, aber derzeit mit kaum etwas so sehr, wie mit dem Verlangen nach kompletter Kontrolle über das Internet, das von entscheidender Bedeutung ist, da es die Art und Weise betrifft, wie “wir, das Volk” miteinander kommunizieren und uns informieren.

Den Leuten die Kommunikationswege abzuschneiden ist in Zeiten der Unterdrückung und großer Veränderungen eine übliche Praxis der elitären 0,01% … oder was denken Sie, warum es den Sklaven nicht erlaubt war, lesen zu lernen? Weil es ein System war, das die Massen unter Kontrolle halten wollte. Kommt ihnen das bekannt vor?

Achten Sie auf die Ähnlichkeiten … der Inhalt dieses Video kann dazu führen, dass Ihnen in Bezug auf unsere Geschichte mulmig zumute wird. Gehen Sie etwas auf Distanz und betrachten Sie es aus einer unvoreingenommenen Perspektive …

Gelesen bei: http://www.journalalternativemedien.info

Frühlingstagundnachtgleiche

shutterstock_487248373-kopie

Es ist geschafft – Ostara, Tochter von Frigg und Wotan, bringt uns die Sonne, das Licht, die Wärme und das Leben wieder zurück und symbolisiert neues Wachstum und Wiedergeburt – immer wieder kämpfend gegen die Eisriesen des Winters und trägt schließlich den Sieg davon. Kälte und der Frost müssen sich zurückziehen, die Sonne schickt ihre wärmenden Strahlen auf die Welt – der Frühling kann beginnen. Als Frühlingsbotin ist sie ist das Sinnbild der zeugungsbereiten und erwachenden Natur.

Zum Schutz der Feldfrüchte wird die Frühlingsgöttin mit Feuerritualen in der Morgendämmerung gefeiert. Nach der langen Winterzeit spüren auch wir Menschen wie unsere Lebensenergie wieder angefeuert wird —  unser inneres Feuer wird neu entfacht.

Ostara leitet eine Wende ein. Nach den rauen Zeiten des Winters, in denen wir Pläne geschmiedet und nach Ideen gesucht haben, finden wir nun neue Kraft, die sich durch das zunehmende Licht und das Wachstum der Pflanzen verstärkt.

Sie steht dabei für Erneuerung, beginnendes Leben, Neuanfang. Wir suchen nach neuen Wegen, um unsere Ideen und Ziele zu verwirklichen und erkennen jetzt, welche Schritte dazu notwendig sind. Wir werden kreativ und sprühen vor Schaffenskraft.
Die Kraft der Ostara hilft uns bei der Verwirklichung unserer Ziele. Nach längerer Zeit der Innenorientierung beginnt nun wieder die Zeit der vermehrten Außenkontakte.

Schafft einen Ausgleich und lasst das los, was nicht nährt und folgt den Impulsen der Kraft!