Bis es der letzte kapiert

Besser lässt es sich kaum formulieren.

Auch wenn manche Zeitgenossen der Meinung sind, man solle nur und ausschließlich nach vorn schauen und nur das Positive sehen und ins Blickfeld fassen, so sei hier von meiner Seite angemerkt, daß ein solch einseitiges Betrachten der Gesamtsituation und damit eine sehr eingeengte Wahrnehmung unter Umständen eher hinderlich, als förderlich und zukunftsweisend sein kann und somit irreführend ist.

Denn wenn wir die insgesamten Zusammenhänge nicht richtig verstehen, weil wir diese gar nicht begreifen können und das aus dem Grunde, weil uns die dazu gehörigen und notwendigen Informationen fehlen und das nicht etwa, weil diese uns nicht zugänglich waren, sondern weil wir diese ignoranter weise nicht zur Kenntnis genommen haben, nur um uns vielleicht nicht so negativ damit zu belasten, dann werden wir zukünftig daran scheitern, unsere gemeinsamen Ziele sinnvoll umzusetzen.

 

Besten Dank dafür an Lüne und die Heimkehr.

Beitrag und kompletter Kommentar hier zu finden.

Advertisements

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s