Tagesgedanke an einem Wodanstag im Lenzing

Vergangene Nacht habe ich mal wieder etwas  ver-rücktes wahrgenommen – zugegeben ist sämtliches verrückt, den Unterschied zu erkennen was in der Bahn ist und was nicht, wird immer schwieriger – nämlich trockenen Schneeregen.

Der Himmel mal wieder so dicht gesprüht daß kein Licht, nicht einmal ein Hauch vom Nordlicht, welches in den letzten Nächten  desöfteren zu sehen war, durchdringen konnte  und dann dieses trockene sonst nasse Etwas von oben.

Grusliges Produkt aus Haarp und Chemtrails? Das Spitzenkraftwerk ist schließlich fast in der Nachbarschaft dazu das menschengemachte Wetter…

https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Fi.pinimg.com%2F736x%2F20%2F69%2F79%2F20697939fdcd916f06736f9c461f55af--in-the-clouds-the-sky.jpg&sp=2d1d98f902b2bee60ed7cbb40c7472ed

Advertisements

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s