Worauf wartet ihr noch?

gd_Persönliche-Veränderung_Fotolia_51390598_vege-250x157.jpg

Alles verändert sich, manches schneller und manches langsamer. Hauptsache es kommt nicht zum Stillstand, denn Stillstand bedeutet das Ende. Wobei ich nicht sagen möchte, daß ein Ende immer negativ sein muß – ihr versteht schon was ich meine.

Einiges ging tatsächlich von jetzt auf eben und an anderen Dingen arbeite ich noch. Egal wie, wo ein Wille auch ein Weg – sagte meine Großmutter schon.

Wenn man einmal den Anfang gemacht hat, gibts kein Zurück mehr, zumindest mein Empfinden  dazu. Je tiefer man gräbt umso mehr ist man involviert und befreit.

Dinge zu tun die niemand von einem erwartet oder  das genaue Gegenteil von dem tun was andere erhoffen (was sich gleich bleibt) ist das was ich Freiheit nennen möchte, weil es  ein Teil dessen für mich ist.
Aussprechen von allem möglichen was einen stört, gehört für mich genauso dazu. Nur weil man in Versuchung ist den überwachenden Polizeistaat zu perfektionieren, werde ich meinen Mund bzw. meine Finger schreibtechnisch nicht still halten.

fisch.jpg

Als Kind waren es Entscheidungen aus der Intuition heraus ohne das Ganze groß zu zerdenken, heute mache ich das bewusst.

Wenn ihr in der Veränderung nicht gleich  Negativität ohne Ende seht – worauf wartet ihr dann noch?

Advertisements

Ein Kommentar zu “Worauf wartet ihr noch?

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s