Vermisst niemand die Tiere?

Schon sehr seltsam, vielleicht sehe ich das nur so weil ich keine toten Tiere esse – eh blöde Kommentare kommen natürlich auch keine lebendigen, halbtote, ausgestopfte oder wie auch immer. Zumidest seit dem ich das eben nicht mehr tue habe ich einen vollkommen anderen Bezug zu den Tieren und die zu mir. Bevor ich den Faden verliere … die Tiere bleiben weg.

Kaum Vögel am Himmel, ja noch nicht mal die ollen Möwen (jaa die haben auch ihre Daseinsberechtigung auch wenn sie nerven können) lassen sich blicken. Fledermäuse sieht man auch höchst selten, wo die sonst in Schwärmen losziehen wo einem zugegebenermaßen schonmal komisch werden kann, wenn die nahe an einem vorbeifliegen.

Selbst die Wälder scheinen wie leergefegt, dafür widerum sind die Waldtiere höchst verdächtig zutraulich. Kennt man nur von langen Wintern, daß sie in Menschennähe kommen, aber doch nicht im Sommer. Auch wenn Rehe auf der Terasse etwas echt schönes sind, von Wilschweinen nahe am Haus möchte ich das nicht behaupten, es bedeutet nichts Gutes.

Selbst die Krabbeltiere und Insekten sind deutlich weniger geworden, jeder der Auto oder Zweirad fährt, wird das schon bemerkt haben. Ganz dramatisch das Wegbleiben der Bienen…

Die Haustiere sind hiervon ausgenommen, denn die meisten sind mehr Mensch als Tier.

Advertisements
Dr. med. Dietrich Klinghardt: „Impfen müßte verboten sein!“ – und weitere Video’s zum Thema

Dr. med. Dietrich Klinghardt: „Impfen müßte verboten sein!“ – und weitere Video’s zum Thema

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Jeder muss selber wissen, was er macht, aber er sollte sich wenigstens vorher großflächig darüber informieren! Der Mensch lässt sich eine Nadel in den Körper stechen und eine für ihn unbekannte flüssige Substanz injizieren.

Kaum Einer fragt seinen Arzt, aus welchen Bestandteilen diese Flüssigkeit besteht!!

Kaum Einer fordert den Beipackzettel des Impfstoff vorher zu lesen!!

Sie vertrauen Ihrem Arzt? Okay – dann fragen Sie ihn beim nächsten Besuch doch einmal, was er Ihnen denn genau injiziert hat. Kann er das? Vermutlich nicht! Denn er ist oftmals auch nur eine Marionette der Pharmaindustrie – oder hat er sich sämtliche Studien über diesen Impfstoff eingeholt und dabei auch berücksichtigt, von wem diese Studie finanziert wurde?Würde er sich selber oder seinen Kindern diese Substanz spritzen?Und wenn er festgestellt hat, dass die Nebenwirkungen und Folgeschäden einer vermeintlich positiven Wirkung übersteigen, rät er Ihnen dann ab von dieser Impfung? Oder kann er dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 308 weitere Wörter

Tagesgedanke – 30ter im Heuert

 

Daß Jahr für Jahr die Verkehrsregeln von bestimmten Personengruppen neu ausgerufen werden, nervt  aber manchmal zählt ja noch das Recht des Stärken… Was mir richtig gegen den Strich geht, wenn man die Dreistigkeit besitzt direkt vor meiner Haustür zu parken, die Warnschilder gepflegt iggnoriert und sich dann noch aufzuregen wenn der Hund Alarm schlägt. Deren Glück und mein Pech daß ich Mittagsschläfchen halten wollte, irgendwann verliert schließlich jeder mal seinen Anstand, auch ich.

Werde ich die Tage mal ein Schild aufstellen, was  nicht  zu übersehen ist und dazu noch ein paar schöne Findlinge dazu stellen.

817ldm2as8l-_sx425_

Neulich im Hühnerstall…

Tagebuch eines Deutschen

BRD-Hühner-01ANKLICKEN ZUM VERGRÖSSERN

Ich könnte mich mal wieder biegen vor Lachen, wenn ich mitbekomme wie sich die ganzen BRD-Schlafdeppen und Pseudo-Aufgewachten über die vom Besatzer-Regime eingeführten Zensur-Gesetze empören.

Lachen

Die Einen jammern, daß ihnen  zum x-ten Mal ihr YouTube- / Facebook-Konto gesperrt oder gelöscht wurde, die Anderen scheißen sich in die Hose und teilen kräftig System-Meldungen über Videomacher und Blogger, die bereits verurteilt wurden und nun in den Knast wandern.

Es entzieht sich grundsätzlich meinem Verständnis warum sich jemand, der angeblich verstanden hat wie dieses System funktioniert es auf einen „Rechtsstreit“ anlegt und erzwingen möchte, daß er weiterhin auf einer vom Feind kontrollierten Plattform seine „freie“ Meinung verbreiten kann.

Was hat denn die „Aufklärung“ bisher gebracht?

Ursprünglichen Post anzeigen 764 weitere Wörter

Worauf wartet ihr noch?

gd_Persönliche-Veränderung_Fotolia_51390598_vege-250x157.jpg

Alles verändert sich, manches schneller und manches langsamer. Hauptsache es kommt nicht zum Stillstand, denn Stillstand bedeutet das Ende. Wobei ich nicht sagen möchte, daß ein Ende immer negativ sein muß – ihr versteht schon was ich meine.

Einiges ging tatsächlich von jetzt auf eben und an anderen Dingen arbeite ich noch. Egal wie, wo ein Wille auch ein Weg – sagte meine Großmutter schon.

Wenn man einmal den Anfang gemacht hat, gibts kein Zurück mehr, zumindest mein Empfinden  dazu. Je tiefer man gräbt umso mehr ist man involviert und befreit.

Dinge zu tun die niemand von einem erwartet oder  das genaue Gegenteil von dem tun was andere erhoffen (was sich gleich bleibt) ist das was ich Freiheit nennen möchte, weil es  ein Teil dessen für mich ist.
Aussprechen von allem möglichen was einen stört, gehört für mich genauso dazu. Nur weil man in Versuchung ist den überwachenden Polizeistaat zu perfektionieren, werde ich meinen Mund bzw. meine Finger schreibtechnisch nicht still halten.

fisch.jpg

Als Kind waren es Entscheidungen aus der Intuition heraus ohne das Ganze groß zu zerdenken, heute mache ich das bewusst.

Wenn ihr in der Veränderung nicht gleich  Negativität ohne Ende seht – worauf wartet ihr dann noch?

Auf Nahrungssuche

Wieder einmal in einen Lebensmittelladen gehen ohne sämtliche Zutatenlisten zu studieren , das wäre mal was feines.

Was für das hirngevögelte Individium  absolut unverständlich ist, weil gar nicht in Lage das Gesamtbild zu erfassen, ist meine Realität.
Mir macht das weniger aus wie es vermuten lässt, vielmehr nervt bis Oberkante diese ganzen versteckten und/oder völlig sinnfreien Zutaten. Ganz oft auch bei BIO, leider.

Folglich, wenn ich etwas haben möchte was den Vorstellungen anderer entspricht aber nicht meinen, muß ich selbst tätig werden.

Gesagt, getan – es ist tatsächlich genauso einfach wie es sich liest und ich habe keine hochmoderne Küchenausrüstung.

Die letzten Versuche was leckeres auf den Tisch und ins Regal zu bringen waren, waren allerdings grenzwertig.
Vor einigen Wochen sollte es Hafermilch sein, etwas zuviel des Guten, aber wegschmeissen ist auch nicht so mein Ding, also eingekocht das Ganze um es Wochen später wieder zu entsorgen weil es die Grenzen meines Geruchsempfindens massiv überschritten hat. Das verfolgt mich noch eine Weile – also erstmal keine Hafer“milch“, weder frisch noch aus der Vorratskammer.

Zuletzt standen Süßkartoffelchips auf dem Plan, geendet hat es in einem kleinen medizinischen Notfall, den ich aber noch mal unter Kontrolle bringen  konnte, zumindest ist der Daumen noch dran. Gehandicapt habe ich mein Werk dennoch vollendet. 🙂

Was soll mir das nun sagen? Im Moment weiß ich das noch nicht.

 

 

 

Das gesunde Kind

Das gesunde Kind

Danke!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Der nachfolgende Beitrag wird bei so manchem auf Unverständnis und Ablehnung stoßen. Sollte das der Fall sein, bitte ich darum, darüber nachzusinnen, woran das liegen könnte.
Denn der Überbringer einer Nachricht ist in der Regel für deren Inhalt nicht verantwortlich…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 23. Juli 2017 – Hervorhebungen wie im Original. Habe wie immer versucht, „originalnah“ zu übertragen – wenn da manches etwas sonderbar klingt, bitte ich darum, sich ein wenig in die Worte „hineinzudenken“.
——————————————————————————————————————

Ist das Kind krank? Behandelt Papa und Mama.

Dieser Artikel enthält nützliche Informationen für alle diejenigen Eltern, welche denken, daß:

1. alle Kinder mal krank sind (der Organismus wächst, der Metabolismus ändert sich)

2. das medizinische System ihnen helfen wird

3. das Kind von Natur aus schwächlich ist

und so weiter.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.559 weitere Wörter

Das wahre Impfziel

Das wahre Impfziel

L I C H T E R S C H E I N . C O M

Auch zum Thema Impfen und seine Folgen gibt es auf bumibahagia schon eine Menge an Wortmeldungen – muss da noch eine weiterer Artikel her?
Ja, denn wenn die Lüge jeden Tag hundertfach wiederholt wird, dann muss auch die Wahrheit immer wieder ausgesprochen werden.
Und im Folgenden geht es ganz klar um das wahre Hauptziel all der verschiedenen Impf-Vorhaben. Und zwar ganz klar auf der Basis der Schulmedizin…

© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 21. Juli 2017 –
Kommentare und Hervorhebungen wie immer von uns.
——————————————————————————————————————

Das Hauptziel der heutigen Impfungen ist die Schwächung des Immunsystems des Menschen für immer

Schaut euch die Statistik an. Kinder die nicht geimpft sind, werden weniger krank. Krank werden vor allem geimpfte Kinder.

„Doktor, hacken Sie meinem Kind die Hand ab, damit es sich diese nicht brechen kann.“

Wenn man einfach vom Impfen spricht, dann ist deren Ziel, die Immunität zu töten. Und das Ziel ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.659 weitere Wörter

Willkommen in der totalen Verblödung

Willkommen in der totalen Verblödung

Nicht die Bequemlichkeit der Menschen steht im Vordergrund sondern die gezielte Verblödung. Scheint auch bestens zu funktionieren, beschämend  und bescheuert gleicher maßen.

Bitte nicht Fortschritt und Kleingeisthaltung verwechseln!

Geht man mit der vorgegebenen Entwicklung, ist immer jemand vorhanden der einem eingespeicheltes und vorgekautes offenbart. Wozu noch selber das verkümmerte Hirn anstrengen?

Auch bei einem Blick zu den Absonderlichkeiten die ein Konsumtempel (manchmal auch der kleine Laden um die Ecke)  zu bieten hat. Geschälte Bananen, allerlei vorgekochtes, meine ganz speziellen Lieblinge die ‚Sonderkost‘ für jede Befindlichkeit, Kinderessen und so weiter und so weiter.

Sind die Menschen früher eigentlich jämmerlich verhungert? Oder verdummen die Menschen einfach nur schneller?

Wer hat vor dem ganzen Spionagemüll für die Menschen gedacht?

Hauptziel Dekadenz mit allen Sinnen?