Stiefmütterliche Hingabe?

 

xlarge-aiti

Von klein auf suggeriert ihr euern Kindern daß sie Abstand zu euch halten sollen, euch ja nicht zu nahe kommen sollen… Angefangen bei der sowas von unnatürlichen Geburt in einem dieser Krankenhäuser (schonmal darüber nachgedacht warum diese Krankenhäuser und nicht Gesundheitshäuser heißen?) wo der Kontakt zur Mutter aufs brutalste auseinandergerissengeschnitten wird. Die Brust zu geben wäre das Beste für Mutter und Kind, paßt aber scheinbar nicht in die ‚moderne‘ Gesellschaft und dann wäre da wieder die Nähe und Geborgenheit. Kinderwagen und Kinderbett vermitteln das selbe, nur weit weg von der Mutter. Bestenfalls kommt noch einer der selbsternannten Halbgötter in Weiß der einem mit auf den Weg gibt, daß das Schreien von dem kleinen Menschenkind gut für die Stimmbänder sei. Wer das glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Später kommen noch die ganzen Kinderverwahranstalten dazu, möglichst zeitnah, Hauptsache Frau kann ihre Bedürfnisse stillen, aber bloß nicht dem kleinen Wurm den Nestschutz gewähren.

Sobald das Kind größer wird und seine Bedürfnisse selbst äußern kann, wirds problematisch, aber alles kein Problem in der ‚modernen Gesellschaft‘  wo es doch schon für Kinder harte Drogen gibt, zur Not lassen Mama & Papa das Hamsterrad hyperventilieren und arbeiten rund um die Uhr…

Fragt euch mal was euern Kindern wirklich wichtig ist, fragt sie am besten selbst!

 

Advertisements

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s