Wer diesen Mist weiter wählt, der macht sich schuldig

ddbnews.wordpress.com

ddbnews R.

Man kann es nicht mehr aufzählen, wie oft wir bereits schon über Wahlen in der BRD geschrieben haben, immer noch sind die Leute unaufgeklärt und rennen ins Wahllokal um sich dort als Wähler registrieren zu lassen, egal ob hinterher der Stimmzettel ungültig gemacht wird, oder man eine der winzigen Parteien wählt, einzig und allein die Teilnahme an der WAHL zählt für die Verbrecher und nicht, was mit dem Stimmzettel passiert. Wer nicht wählt, dessen Stimme kann auch nicht auf andere Parteien verteilt werden, denn sie ist ja gar nicht da, auch so ein weitverbreiteter Irrtum. Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin, findet der dann statt? Man gibt nicht seine Stimme ab und steckt sie in eine Urne, wie bezeichnend, sondern man behält sie und setzt seine Rechte durch. Parteien haben bewiesen, seit sie existieren, daß sie sich nicht dafür eignen ,die Interessen des Volkes…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.511 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wer diesen Mist weiter wählt, der macht sich schuldig

  1. Zitat: „Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin, findet der dann statt?“
    Dieser Spruch war schon immer dämlich und daran hat sich nichts geändert. Wenn ein Agressor beschliesst mein Land anzugreifen um es zu erobern, dann kann man natürlich in Dumpfbacken-Hippe-Manier sagen: „Eh du eh, lass ma ne, ich bin voll der Pazifist, ich kämpfe nicht mit dir, bätsch. Ändert das was? Würde das bedeuten der Angreifer entscheidet sich um und sagt dann “ Ok, ich kann die ja nun nicht angreifen, denn die wollen ja keinen Krieg, die wollen Frieden“? Nein!!!
    Denn der Agressor wird sich denken: „Klasse, in diesem Land wohnen Leute, die sich überhaupt nicht wehren werden. Das wird eine einfache Eroberung.“ Und der Agressor wird angreifen.
    So simpel ist die Realität. Dieser oben zitierte 68-er Spruch ist nur was für absolut realitätsfremde Idioten, die keine Ahnung haben wie die Welt funktioniert. Nur weil man selbst friedlich ist und dämliche Pazifisten-Parolen vor sich hinträllert, heißt das noch lange nicht, daß der Nachbar sich auch dran hält.

    Gefällt 1 Person

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s