Jüdische Weltverschwörung?

Eigentlich sind wir stolz, wie mutig und gerissen die Aktivisten der „Identitären Bewegung“ (trotz deren Ablehnung des Rassegedankens) sind. Doch wie authentisch ist diese Bewegung, wenn Mitbegründer Martin Sellner seine Sicht auf die Welt offenbahrt und die Wahrheit über die uns lenkenden Kräfte in die Schublade der „Verschwörungstheorie“ steckt? Was sagt ihr zu seiner Weltsicht?

Wir wissen aus verlässlicher Quelle, dass auch Martin Sellner das Flugblatt über den Hooton-Plan erhalten und gelesen hat. Es wäre nur all zu verständlich, wenn er nicht öffentlich klare Worte zu den Systemlenkern aus Zion tätigen wöllte, um nicht gleich den eigenen Sarg zu schreinern oder seine Bewegung zu diffamieren.

Doch trotz der ethnischen Wurzeln führender Poltiker, öffentlichen Plänen und bisher immer zutreffendem Protokoll-Fahrplan die jüdischen Volksvernichtungspläne vollkommen zu leugnen und dann auch noch die Systemtonne „Verschwörungstheorie“ zu bedienen, ist beschämend.

Martin Sellner spricht über Bücher von Jan van Helsing und legt sie in die Schublade „Irrweg“. Interessant nur, dass davon nicht all zu wenige auf der „schwarzen Liste“ stehen und es auch schon Konfiszierungen zu seinen Büchern über Geheimgesellschaften gab. Bestimmt alles Unwahrheiten.

 

Zu Herrn Sellners Theorie des Verfalls: Eigentlich dürfte da jeder klar denkende Nationalist auf den gleichen Schluss kommen: Medien den größten Anteil daran, wie unsere Gesellschaft tickt. Das nennt sich Massenpsychologie. Und wenn die Menschen nach jahrzentelanger Indoktrination und Umerziehung zu Arbeits- und Konsumsklaven anfangen, gegen ihre eigene Rasse zu handeln, egoistisches, monetär lenkbares und selbstzerstörerisches Denken entwickeln, muss man sich doch mal eben gründlich anschauen, wem die Medien gehören, wer die Ideen dafür entwickelt, wer die Geldgeber sind und was deren Ziele sind. Und dann will er uns ernsthaft verkaufen, dass alles nur eine „Verschwörungstheorie“ ist?

Und dann kam die zweite Erklärung. Die zweite Erklärung – sie ist auch die nicht erfolgreich in allen Rechten Kreisen, und zwar, wie gesagt: Es sind nämlich die Siegermächte, die diese Ideologie erfunden hätten und die hinter Multikulti und Globalisierung und Hochfinanz und all das steckt, sondern es wären die Juden. Ja? Die Juden, die das Ganze gemacht haben oder noch immer machen würden, um die europäischen Völker alle auszurotten, damit sie die Weltherrschaft erreichen können.

Ja, das ist so ein Gedanke und das ist so ein Mythos, der zieht sich so durch viele nationlitische Kreise und Lager und auch dafür kann man, wenn man will, ja, verschiendste Punkte und Anhaltspunkte finden, die diese Idee und Ideologie scheinbar beweisen. Doch, und ich muss sagen das hängt auch stark damit zusammen, als ich vor mehreren jahren damit begonnen habe, mich mit der Neuen Rechten zu beschäftigen, wirklich, versuchen auf Weltanschauungen mal tiefer einzugehen, wegzukommen von Phrasen, wegzukommen von so einer reinen Hass- und Schuldidiologie.

In einem dritten Schritt habe ich dann bemerkt, dass auch diese Schuldzuschreibung, dieser Versuch, einen Sündenbock zu finden der für alles persönlich verantwortlich ist, am Ende fehl geht. Und das diese antisemitische, verschwörungstheoretische Sicht, die die Schuld für Globalisierung, Multikulti, diese ganze gesellschaftliche Entwicklung einer bestimmten Personengruppe zuschreibt, letztlich nicht mit einer identitären Weltsicht vereinbar ist. -Martin Sellner

Danach ruft er dazu auf, gemeinsam mit ihm diesen „dritten Schritt“ zu gehen. Macht Euch bitte selber ein Bild, glaubt uns nicht, forscht selber nach! Im „Idealfall“ kommt ihr dann auf den Trichter: Es gibt keine jüdische Hochfinanz, keine durch eben jene Hochfinanz finanzierten Denkfabriken, welche den fabrizierten Psychomüll zur Lenkung der Gesellschaft dann über die Medien in unsere Köpfe transportiert und selbstredent haben Zionisten absolut nirgends ihre Finger im Spiel – denn das ist noch nie so gewesen! Willkommen im System.

Ob Martin Sellner das wichtige Aufklärungsbuch „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ des ehrlichen Juden Gerhard Menuhin kennt, welcher es satt hat, dass wir Deutsche weiter belogen, getäuscht, verblödet und ausgenutzt werden? Warum sollte ein Jude eine „Verschwörungstheorie“ gegen sein eigenes Volk bestätigen?

Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst. –Voltaire

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass uns nach obigem Filmchen die Spucke fehlt. Mit seiner Einstellung könnte Martin Sellner auch in die Politik gehen – immer schön an der Oberfläche kratzen, bloß nicht den Dingen bis auf den Grund gehen! Und Juden bitte immer konsequent aussparen!

Martin Sellner meint in seinem „Vlog“ zudem, sich mit der „Neuen Rechten“ beschäftigt zu haben. Wir auch. Fazit: Wir werden gnadenlos verarscht!

Doch die Spreu trennte sich vom Weizen. Die ehemalige ZDF-Mitarbeiterin und aufrechte Aktivistin Melanie Dittmer hatte die laufende Spalterei und Abgrenzung satt und hat kurzerhand die Identitäre Aktion (IA) gegründet, welche genau wie die Europäische Aktion den Hooton-Plan vollkommen auf dem Schirm hat. Beide Organisationen vereinen nicht nur hochkarätige Widerstandsköpfe, sondern sie distanzieren sich auch nicht laufend von aufrechten, selbstdenkenden Deutschen. Echter Widerstand kann und darf sich nicht distanzieren! Hier geht es um unser Überleben als weiße Rasse, da brauchen wir jede einzelne Kraft! Natürlich sind auch harte Genossen wichtig!

Identitäre Aktion

Die Identitäre Bewegung, welche von Linken und sämtlichen Systemmedien selbst als „Neonazis“ bezeichnet wird, distanziert sich „ausdrücklich“ von der Identitären Aktion da diese „Neonazis“ willkommen heißt und sich nicht distanzieren will. Kurz: Identitäre Bewegung ist toll, aber Identitäre Aktion „voll Nazi“. Dazu sagen wir jetzt mal nichts, ihr sollt und dürft selber denken.

Gelesen bei: https://logr.org/selbstschutz

Advertisements

Ein Kommentar zu “Jüdische Weltverschwörung?

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s