Im Ernst? Sex mit einem Huhn?

 

Es gibt Tage, an denen weiß man nicht, ob man weinen oder lachen sollte …

Stellen Sie sich vor, Sie sind sexuell total „ausgehungert“ und brauchen „ES“ einfach mal wieder richtig dringend. Eine Frage:

Würde irgendjemandem, der bei rechtem Verstand ist, der Gedanke kommen ein Huhn zu ficken? (und bitte um Nachsicht, ob der Wortwahl …)

Da berichtete OE24 am 4. März 2017 doch tatsächlich folgendes:

Sexuell ausgehungert – Mann vergewaltigt Huhn, weil ihn keine Frau wollte

Weil keine Frau sich für Kevin S. erbarmen konnte, griff der junge Kenianer zu einer besonders abstoßenden Methode seinen Sex-Trieb zu stillen. Von einem Chef einer Hühnerfarm wurde er dabei erwischt, wie er ein Huhn vergewaltigte. Der sexuell ausgehungerte Mann verteidigte sich jetzt vor Gericht mit teils fadenscheinigen Ausreden: Er sei arm und Frauen wären zu teuer für ihn. Besonders tragisch: Das Hühnchen überlebte die Sex-Attacke nicht. Es starb an Erschöpfung, bestätigte der Besitzer des Tieres. Der junge Afrikaner wurde schuldig gesprochen.

Im Ernst, ist das Satire? Also, der „Kenianer“ Kevin S. (is‘ klar … vermutlich S.“chmidt“, oder S.“chulz“, oder S.“chuhmacher“ …) vergewaltigte tatsächlich ein Huhn?

Also, … wie geht sowas überhaupt, jetzt mal rein technisch gesehen? Die Bilder, die einem dabei durch den Kopf gehen, darf gerne jeder behalten.

Und „besonders tragisch: Das Hühnchen überlebte die Sex-Attacke nicht. Es starb an Erschöpfung …“

Oh Mann, da fehlen einem echt die Worte. Wollen die uns ver…chen? Was für eine Verhöhnung!? Lässt sich sowas überhaupt noch weiter steigern?

Wenn also „Kenianer“ (Sie wissen schon, die, mit angeblich so richtig großem …) sich zur sexuellen Befriedigung über Geflügel hermachen … phh … war denn kein Truthahn oder vielleicht ein Strauß greifbar … oder eine Ziege, oder ein Schaf, das würde ja von den Dimensionen her … nein, lassen wir das … die Bilder!

Oh je, vielleicht sollte dieser Beitrag einfach in den virtuellen Papierkorb wandern. Obwohl, wer würde … ach, nee … man kommt einfach aus dem Staunen nicht mehr heraus und so ein „hahn“ebüchenes Zeugs gehört einfach dokumentiert!

Nur bitte, streichen Sie diese Bilder aus ihrem Kopf, es sind nebenbei gesagt IHRE!

Geht nicht? Naja, in dem Fall nichts für ungut …

Heil und Segen Ihnen, werte Leser.

Die Redaktion

Gelesen bei: http://www.journalalternativemedien.info

Advertisements

Ein Kommentar zu “Im Ernst? Sex mit einem Huhn?

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s