Krawalle in Stockholm

 

In Schwedens Hauptstadt Stockholm ist es am Montagabend zu schweren Ausschreitungen gekommen. Drei Personen wurden verletzt.

 

Im Stadtteil Rinkeby im Norden der Stadt kam es in Folge einer Festnahme eines jungen Ausländers zu einer Auseinandersetzung zwischen Dutzenden Migranten und der Polizei. Dies meldete die schwedische Zeitung Aftonbladet am Dienstag.

Die Ordnungshüter sollen von den Jugendlichen mit Steinen beworfen worden sein. Ein Polizist soll einen Warnschuss abgefeuert haben, der jedoch niemanden verletzte, berichtet die FAZ unter Berufung auf Polizeiangaben. Erst gegen Mitternacht gelang es der Polizei den Angreifern Herr zu werden.

Die Bilanz der gewaltätigen Ausschreitungen: Drei Menschen wurden verletzt, rund zehn Autos wurden angezündet, einige Geschäfte wurden geplündert.

Bereits seit mehreren Tagen kommt es in migrantisch geprägten Stadtvierteln der Metropole immer wieder zu schweren Ausschreitungen.

Gelesen bei: http://www.unsertirol24.com

 
Advertisements

Ein Kommentar zu “Krawalle in Stockholm

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: