Das irre Merkel …

Meldung vom britischen »Express«

»Merkel-Regierung hofft auf 12 Millionen Migranten!«

Manchen Planspiele der Merkel-Regierung werden »denjenigen, die schon länger hier leben« bewusst vorenthalten. So auch die Idee, weitere zwölf Millionen Migranten nach Deutschland zu locken.

Quelle: http://www.telegrafonline.ro

Deutschen Qualitätsmedien fällt außer der Beweihräucherung der Altparteien auf politischer Ebene nicht mehr viel ein. Entweder man lobt Merkel über den grünen Klee oder preist Schulz als den Messias. Kritische Auseinandersetzung mit den zahlreichen Fehlern oder Aufarbeitung der von Merkel begangenen Gesetzesbrüche gehören zu den Tabu-Themen der erwähnten Medien. Es tut also Not, sich bei Quellen außerhalb Deutschlands zu bedienen, um weitere Abgründe der Merkel-Politik zu entdecken.

Der britische »Express« titelte vor wenigen Tagen: »Haben die denn gar nichts gelernt? Merkel-Regierung hofft, weitere zwölf Millionen Migranten ins Land holen zu können«

Die offizielle, politisch korrekte Begründung für diesen Schritt lautet, dass es eines steten Zustroms an Migranten bedarf, um den Schrumpfungsprozess der Bevölkerung entgegen steuern zu können. Statt also eine kinder- und familienfreundliche Politik anzustreben, um »denjenigen, die schon länger hier leben« bessere Perspektiven aufzuzeigen und möglicherweise auf diesem Weg dem Rückgang der hier im Land lebenden Menschen Einhalt gebieten zu können, bevorzugt man bei Merkel & Co. eine andere Lösung: zwölf Millionen Migranten sollen nach Planspielen der Regierung offiziell ins Land geholt werden.

Derartige Ideen müssen in einem Wahljahr aber vor dem Wähler verborgen bleiben. Es könnte sonst nämlich sein, dass er denjenigen, die schon (zu) lange hier regieren, die Gefolgschaft verweigert.

Gelesen bei: http://www.freiewelt.net

Advertisements

Ein Kommentar zu “Das irre Merkel …

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s