Generalverdacht gegen kritische Deutsche ist mittlerweile selbstverständlich

 

Liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

in meinen zahlreichen Akten findet sich u.a. in Sachen „Reichsbürgertum“ ein Auszug aus einer „Proklamation für den Landkreis Neumarkt i.d. Oberpfalz“, in welchem es u.a. lautet:

„… der im Jahre 2007 von der BRD auf den Weg gebrachten völkergewohnheitsrechtlichen Übung, nämlich die Gebietskörperschaften der Städte und Gemeinden Deutschlands in Firmen umzuwandeln `widersprochen` und „alle Staaten, die mit Deutschland (Deutsches Reich) im Krieg stehen“, ersucht, „einen Friedensvertrag zu schließen und somit den Weltkrieg mit dem ehrbaren Ziel zu beenden, den Frieden in der Welt wieder herzustellen“.

Nun, selbst ich muß sagen, das ist eine Forderung, ein angestrebtes Ziel, welches selbstredend absolut „verwerflich“ ist! Wo kämen wir denn hin, wenn weltweit Frieden mit ‚Deutschland‘ einziehen würde, du lieber Himmel, das gesamte Wirtschaftspotenzial der Waffenindustrie würde zerfallen, akute und künftige Zahlungen Deutschlands in alle Welt könnten obsolet werden, du lieber Himmel, das kann und darf doch nicht sein!!

Wie pervers und angstgetrieben das Agieren der zuständigen Stellen gegen Menschen dieses Landes mittlerweile angewachsen ist, das muß ich anhand dieses Beispiels nicht näher erläutern!

Die Angriffe gegen „andersdenkende“ Menschen greifen nun auch ein in das Leben von honorigen, absolut gebildeten z.B. auch aus dem oberen Mittelstand stammenden oder dort lebenden Personen! Der Widerstand kommt aus der ‚Mitte‘, das ist das Problem!

Keine Spinner mehr, sondern Dipl.-Ing., Prof. Dr. usw. – einfach Endzeit, keine Chance, ihr Politindoktrinierten!

Hättet ihr nur was gelernt, dann würde die Welt schon anders aussehen. Jetzt kriegt die SPD eine ‚Schulz-Zuschreibung‘ – möge ihr der Kaviar hochkommen! Gabriel ‚ist dann mal weg‘, um die Familie kann man sich auch aus Fernost per Skype kümmern, oder wie!?

Die Angst der Regierungsjunta wird also immer offensichtlicher, so lassen Sie uns diese Angst befeuern, denn dann werden Fehler gemacht, die dann auch keiner mehr übersehen kann!

Liebe Frau Merkel, keinen Generalverdacht gegen Muslime, alles klar, Generalverdacht gegen kritische Deutsche ist allerdings mittlerweile selbstverständlich, nicht wahr? Könnten Sie das bitte mal näher erläutern, es heißt immerhin im Art. 3 Abs.1 GG, „daß alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind“…, nö, eine Antwort erwarte ich selbstverständlich nicht, wozu auch, dieses Merkel treibt ihre „Possen“, bis das deutsche Volk endgültig am Haken hängt!

Man tr(u)ampelt auf Präsident Trump herum, weil dieser Mann es dort krachen lässt, wo es Not tut und das, obwohl vor der Ostküste der USA keine Luftmatratzen mit Migranten aus dem Nahen und Mittleren Osten „anreisen“. Was in den USA an Migranten landet oder landen möchte, das sind ausnahmslos registrierte Personen, offiziell per Flugzeug einreisend, und dennoch hat Herr Trump mit diesen Personen ein Problem, denn er weiß, warum ‚refugees not welcome‘ sind, vielleicht hat er die Nachrichten aus Schweden gehört, diesem sterbenden Staat, der einstmals als Vorbild für soziale Verhältnisse galt. Auch dort wüten die Sozis, das Ergebnis erfüllt einen nur noch mit Grauen …

Was sich mir nicht erschließt, hier die Frage:

In die USA reisen ‚Flüchtlinge‘ offiziell mit dem Flieger und mit Papieren ein, nach Deutschland hinein kommt man jedoch unregistriert und ohne Papiere, in wilder Zahl, und überhaupt läuft hier alles aus dem Ruder!

Und dieses Merkel erdreistet sich, Herrn Trump wegen seinen Maßnahmen, welche dem Schutz des Landes dienen sollen, Vorhaltungen zu machen, das geht dreister nicht mehr!

Meint diese Merkel wirklich, ein Präsident Trump würde ihren Vernichtungs- und Zerstörungskurs übernehmen, den Kurs einer kinder- und enkellosen, von Haß gezeichneten Auftragsmarionette, die als Zukunft vielleicht schon den Scheiterhaufen knistern hört? Mann-oh-Mann…!

Hallo, Frau Merkel, sind Sie noch da? Ich hätte da einen Auftrag für Sie:

Rufen Sie mal den Boss in Saudi-Arabien an, der gerade wieder zwei Kriegsschiffe von Ihnen bekommt, Sie werden sicher wissen, wer das ist, und fragen Sie mal nach, warum Christen Einreiseverbot(!) in Mekka und Medina haben?!

Nach dem, was ich erfahren konnte, will man diese Stätten/Städte „rein“ halten, also unreine Christen fernhalten. Wenn Sie also von einer Namensänderung in ‚Angela Hadschi Ben Merkel‘ als letzte Auszeichnung träumen, dann pilgern Sie lieber in Sack und Asche nach Canossa, das hat schon einmal ein deutscher Kaiser hinter sich bringen müssen.

Alles klar, Sie sehen Frau Merkel, das Nazi-Vokabular ist weiterhin aktiv, es wird praktiziert und das Handeln der saudischen Regierung von Ihrer Regierung auch unterstützt, bravo! Die Nazi-Gesetze sind immer noch die besten und lukrativsten, gelle?

Das ist „schön“, Sie ekeln mich nur noch an!

Ich schließe mit einem Beitrag, der sehr viel dazu sagen kann, was mit diesem furchtbaren Land geschieht:

youtube: „Einrichtungen, die unseren inneren Frieden bedrohen“, interessante Aussagen einer Muslimin.

c.c.M.e.d. – es ist alles gesagt, der Frosch wird bald kommen! (sdg)

Gelesen bei: http://www.journalalternativemedien.info

Advertisements

Ein Kommentar zu “Generalverdacht gegen kritische Deutsche ist mittlerweile selbstverständlich

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s