Schweigen

„Wenn die Klugen schweigen, dann wird die Welt von Dummen regiert!“

Alles begann mit einem Wort …

Jede Revolution beginnt mit einem ausgesprochenen Gedanken, vielleicht mit einem einzigen Wort. Was heute unser Ziel sein muss, ist die Revolution des Geistes.

Viel zu lange schon leben wir in einem System, welches uns Denkverbote auferlegt, uns verbietet Fragen zu stellen und uns Meinungen aufzwingen will, die wir im innersten ablehnen. Um das zu bewerkstelligen, wird in erster Linie mit „Angst“ gearbeitet.

Diverse Gesetze, politische Korrektheit, totale Überwachung … all das dient lediglich dazu, uns mundtot zu machen. Immer wieder werden ein paar Wenige, die den Mut haben, zu sagen was sie denken, in die Öffentlichkeit gezerrt und in vor Hass triefenden Schauprozessen regelrecht hingerichtet. Anschließend werden sie in Hetzreden der Medien diffamiert und dämonisiert.

Wie zu Bestzeiten des „Malleus maleficarum“ zeigt eine unheilige Inquisition mit dem Finger auf sie und das Pack soll die Steine werfen. Dies soll im Grunde nur eines: Der Abschreckung dienen! Die heutige Justiz sowie die Presse unterscheiden sich durch nichts vom Zeitalter der Hexenverbrennung.

Es reicht schon, jemanden als Rechts oder Nazi zu betiteln und schon bricht der wütende Mob über ihn herein. Es reicht schon, jemanden zu kennen, der als Rechts oder Nazi bezeichnet wird und schon wird der Pöbel misstrauisch. Die Strafe für den „Unmenschen“ kann dem vergeltungssüchtigen Systemling gar nicht hoch genug ausfallen!

Lassen Sie es mich ganz klar sagen: Ich bin felsenfest davon überzeugt, die Scheiterhaufen würden zahlreich brennen, wenn es hier nicht die Hürde des Gesetzes gäbe. Dies ist aber auch das Einzige, was uns noch vom finsteren Mittelalter trennt!

Doch alles beginnt mit einem Wort …

Geistige Knechtschaft, die irgendwann zwangsläufig in wirklicher Knechtschaft enden muss (sollte ihr nicht Einhalt geboten werden), kann nur besiegt werden, indem das Schweigen gebrochen wird. Das heißt, die Leute müssen wieder reden. Unrecht verschwindet nicht, indem man es ignoriert. Man muss es ganz klar beim Namen nennen und man muss es als das kennzeichnen, was es ist.

Je mehr Menschen offen reden, je mehr die Wahrheit sagen und sich wieder trauen auszusprechen, was sie wirklich denken, umso schneller wird die geistige Unterdrückung/a> in diesem Land enden!

Ich sehe inzwischen eine deutliche Verbesserung in der Gesellschaft. Es werden stetig mehr Menschen, die Videos einstellen, Blogs führen oder Nachrichten bringen, in denen sie ganz klar sagen, was sie denken. Doch es müssen noch viel mehr werden.

Jetzt ist die beste Zeit überhaupt, um etwas an den unerträglichen Missständen in diesem Land zu verändern. Vor ein paar Jahren noch wäre es undenkbar gewesen, diverse Dinge offen auszusprechen. Inzwischen sind es zu viele Menschen geworden die diesen Mut besitzen, um das System noch aufrecht zu erhalten, doch noch zu wenige, um einen wirklichen Umschwung zu erreichen.

Es passiert derzeit sehr viel gutes auf dieser Welt. Der Wind dreht sich ganz eindeutig, das können wir klar an den politischen Ereignissen erkennen. Dass Amerika einen Patrioten wie Trump zum Präsidenten wählen würde, hätte vor ein paar Jahren wohl noch niemand geglaubt. Dass England ernsthaft aus der EU austreten würde, konnten sich wohl auch die wenigsten vorstellen. Dass es nicht mehr schmerzhaft sein würde, als Nazi betitelt zu werden, ist wohl auch einem gewissen Umdenken geschuldet.

Die Menschen merken langsam, in was für einem inszenierten Hamsterrad sie sich befinden und auch die Medien haben weltweit derart an Glaubwürdigkeit verloren, dass es beispiellos in der Geschichte ist. Wer hätte dies bei der Jahrtausendwende schon erwartet?

Also wenn Sie etwas zu sagen haben, dann Sagen Sie es auch! Brechen Sie das Schweigen und stehen Sie wieder zu sich selbst und dem, was Sie wirklich denken – dann können Sie sich auch selbst wieder glauben. Stellen Sie die Fragen, die Sie wirklich stellen möchten und lassen Sie sich nicht weiter unterdrücken, oder schlimmer noch, dazu zwingen, eine Meinung kundzutun, die Ihnen ganz und gar nicht entspricht! Schweigen ist nichts anderes, als ein „inneres Ersticken“, ein schleichender Selbstmord, der uns über kurz oder lang zu lebenden Zombies macht.

Die Stunde der Wahrheit ist jetzt gekommen und sie ist nicht mehr aufzuhalten. Es werden noch großartige Dinge geschehen, Dinge, die Sie sich jetzt noch nicht vorstellen können. Die Welt hat genug von Tyrannei, Ausbeutung und Schuldkult! Lassen Sie nicht länger zu, dass Ihr Geist in Ketten gelegt wird, dafür sind Sie ganz bestimmt nicht geboren worden. Sie wurden geboren, um frei zu sein und aktiv daran mitzuwirken, dass diese Welt endgültig in die ihr rechtmäßige Freiheit zurück findet!

Nutzen Sie diese Gelegenheit und ihr Potential, um aktiv mitzuhelfen, denn es wird sie in ihrem Leben sicher kein zweites Mal geben. Besinnen Sie sich auf Ihre Talente, Sie haben sie nicht umsonst mit hierher gebracht! Schließen Sie sich diesem wunderbaren globalen Umschwung an und werden Sie frei!

Erst wenn Sie das im Geiste erreicht haben, können Sie sich vorstellen, was wahre Freiheit wirklich für diese Welt bedeuten könnte. Sie haben Ihre Ohren nicht, um hörig zu sein, Sie haben Ihre Stimme nicht, um nachzuplappern, Sie haben Ihr Gehirn nicht, um andere für sie denken zu lassen und Sie haben Ihr Leben nicht, um es denen zu opfern, denen es nicht das geringste wert ist.

„Die Menschen werden nicht an dem Tag geboren, an denen ihre Mutter sie zur Welt bringt, sondern an dem, an dem das Leben sie zwingt, sich selbst zur Welt zur bringen!“ (Gabriel Garcia Marquez)

Finden Sie den Mut und kommen Sie wirklich zur Welt! Stehen Sie dabei aufrecht, gerade und unerschrocken. Seien Sie mit stolz der, der Sie wirklich sind.

Wenn etwas Höheres nicht gewollt hätte, dass sie jetzt hier sind und genau so, wie Sie wirklich sind, dann wären Sie es auch nicht. Finden Sie zurück zu jenem Urvertrauen in das Leben selbst, welches uns jene „Drahtzieher“ mit Gewalt aberzogen haben. Multiplizieren Sie Vertrauen und Mut mit der Ewigkeit, erweitern Sie dies mit der Unendlichkeit und Sie haben den Hauch einer Ahnung davon, welch gewaltige Prozesse dies auslösen wird!

Ein deutsches Mädchen

Gelesen bei: http://www.journalalternativemedien.info

Advertisements

4 Kommentare zu “Schweigen

  1. Frau Stolz ist schon mutig.
    Aber andere in diesem Land sind auch mutig. Und sie werden von ihren eigenen Landsleuten öffentlich vernichtet. Mir ist das so geschehen.

    Ich kläre keinen mehr auf. Ich verwende mein bisschen Kraft, was ich noch hab, nicht mehr für Deutsche. Sie sind es nicht wert. Sie können die Wahrheit nicht vertragen. Sie hassen die Wahrheit. Sie hassen sich selber, deshalb haben sie auch mich verfolgt, quer durchs Netz über die vielen Jahre fertig gemacht. Alle. Auch die sogenannten „nazis“.
    Für mich sind die Deutschen gestorben.

    ich war mal auf der Seite der Deutschen. Aber sie wollten das nicht.

    Gefällt mir

    • Ich kenne Deine Erfahrungen nicht, muß aber selbst dann und wann feststellen, daß man manche Wege allein gehen muß. Zwingen zu irgendwas kann man niemanden, aber wenigstens aufklären – aber wie meistens im Leben, muß das jeder für sich selbst entscheiden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s