Udo Ulfkotte – der „Gekaufte Journalist“ ist tot!

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Für die große Zahl seiner Leser im In- und Ausland, für seine Freunde und Kollegen
ist es nahezu unvorstellbar:

Udo Ulfkottes Stimme ist für immer verstummt.

Wenige Tage vor seinem 57. Geburtstag erlag der engagierte Journalist und Autor
am 13. Januar 2017 einem Herzversagen.

nachruf_udo

Die Menschen, die ihn kannten und schätzten, traf diese Nachricht wie ein Schock. Mit seinem plötzlichen Tod verlieren alle, die eine Alternative zum politischen und publizistischen Mainstream suchten, einen unerschrockenen, mutigen Protagonisten.

Der Journalist Udo Ulfkotte schämte sich dafür, dass er 17 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gearbeitet hat.
Bevor der Autor die geheimen Netzwerke der Macht enthüllte, übte er konsequent Selbstkritik.
Er dokumentierte mit seinem Buch: „Gekaufte Journalisten“, zum ersten Mal, wie er für seine Berichterstattung in der FAZ geschmiert und die Korruption gefördert wurde.
Und er enthüllte, warum Meinungsführer tendenziös berichten und wie der verlängerte Arm der NATO-Pressestelle Kriege medial vorbereitet.

Udo Ulfkotte…

Ursprünglichen Post anzeigen 796 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s