Versager oder Verbrecher?

Die Killerbiene sagt...

.

gauck-indien

.

Immer wieder hört man auf pseudo-oppositionellen Blogs etwas von einem „Staats-Versagen“, was impliziert, daß die Eliten „Versager“ seien.

Ich schreibe deshalb von pseudo-oppositionell, weil es sich in Wirklichkeit um Honigtöpfe des Systems handelt, um die Emotionen der etwas kritischeren Leute doch wieder in für das System nützliche Bahnen zu lenken.

Dazu gehört insbesondere die „Achse des Guten“ oder jedes Medium, das in seinem Namen den Begriff „frei“ oder „Freiheit“ trägt.

Die Leute, die dort schreiben, sind allesamt Lügner und Betrüger.

Gewiss, ab und zu schreiben sie mal etwas Richtiges.

Aber nur, um es sofort mit etwas Falschem zu vermengen und so die Gedanken der Menschen zu verwirren; insbesondere Broder und Lengsfeld arbeiten strikt nach diesem Schema.

.

Gehen wir doch mal ganz sachlich die Begriffe an.

Was ist ein „Versager“?

Jemand, der etwas versucht, aber aus irgendwelchen Gründen scheitert.

Das könnte z.B. jemand sein, der sich Silvester vorgenommen…

Ursprünglichen Post anzeigen 938 weitere Wörter

Advertisements

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s