Polizisten packen zu Silvester aus: „Nafris forderten uns auf, Arabisch zu lernen“

Zwei Polizisten, die im Einsatz waren, schildern in der Rheinischen Post die Situation in der Silvesternacht in Düsseldorf /Köln und wie sich die Lage zugespitzt hat.

[…]Fast an jeder Haltestelle bis Köln sind Gruppen zugestiegen. Und dann waren es auf einmal ganz viele. Das haben wir dann durchgegeben, damit die Kollegen in Köln wussten, was auf sie zukommt.“ Die meisten von ihnen hätten keine Tickets gehabt.

„Die fahren in der Regel schwarz. Aber so viele kann man nicht überprüfen. Das geht einfach nicht“, so der Beamte. „Aber mit unserer Präsenz im Zug wollten wir sie schon verunsichern.“

Und viele hätten teure Feuerwerkspakete dabeigehabt. Als Sprachen überwogen in dieser Nacht Arabisch und Französisch.

„Wenn wir die Leute auf Deutsch angesprochen haben, forderte man uns auf, Arabisch zu lernen. Sie hätten keinen Bock auf einen Deutschkursus.“

„Jeder, der in Gewahrsam musste, fing an, theatralisch um Hilfe zu schreien. ,Nix gemacht‘ und ,Warum, warum‘. In der Zelle wird dann gegen die Wände getreten und krakeelt. Und gleichzeitig lachen die sich über uns kaputt. Einer hat uns das so erklärt: Wenn ihn die Polizei nicht schlagen würde, bedeute das ja, dass er nichts getan habe. Also müssten wir ihn laufen lassen. Das ist deren Logik.“ […]

Teure Feuerwerkspakete? Wie kann man sich diese leisten, etwa durch Kleinkriminalität, das Taschengeld welches „Flüchtlinge“ erhalten oder die Angabe mehrerer Identitäten zur Abzocke von Sozialgeld?

Ein unglaublicher Zustand, hervorgerufen durch Toleranz, offene Grenzen und Unfähigkeit seitens der Politik und Behörden, und die Situation wird sich noch weiter zuspitzen. Eigentlich sagt der gesunde Menschenverstand, dass diese Menschen niemals in die hiesige Gesellschaft integrierbar sind.

Gelesen bei: https://brd-schwindel.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s