Der Zug ist längst abgefahren, Merkel hat ihr Ziel erreicht

 

Die Ziele des Marxismus-Leninismus und seines engsten Freundes, der Gender-Ideologie, sind die Zerstörung der Familien und Tötung der eigenen Nachkommen, die Auflösung aller Nationen, die Aufgabe aller Identitäten und die völlige Aushöhlung der Identität des Menschen durch offene atheistische und antiwissenschaftliche Propaganda (‚ein Fötus ist kein Mensch‘, ‚CO2 ist Gift‘, die völlige Leugnung der Inhalte der Lehre des Islam, der Kampf gegen die biologische Ordnung der Geschlechter, Leben aus dem Zufall und Evolution als unbewiesene Wissenschaft, ‚die Massenbesiedelung durch archaische Völker ist Hilfe für Schutzbedürftige‘ usw.).

In Paris wird es nach Sylvester als Erfolg gefeiert, dass von moslemischen Randalierern „nur 650 Autos“ angezündet wurden – in Deutschland übrigens ebenso einige hundert. Deutschland feiert den Erfolg der Sylvester-Feiern unter massivem polizeilichem Schutz, als wären Köln und andere deutsche Städte bereits völlig von kriegerischen, gewalttätigen Elementen belagert (oder ist es gar so? – offensichtlich ja).

Die Frage des völligen Chaos, der totalen Diktatur (deutsche Minister und die EU rufen nach einem „Wahrheitsministerium“ in Form der deutschen DDR-Staatssicherheit oder der KP Nordkoreas) und des völligen Niedergangs der europäischen judeo-christlichen Kultur ist schon lange keine philosophisch-rechtlich-politische Frage: es ist eine rein mathematische Tatsache.

Ich glaube, die Angst vor einem plötzlichen Niedergang oder Bürgerkrieg durch EURO-Kommunismus und Islam ist unbegründet, noch sind die Kräfteverhältnisse nicht dafür gegeben. Doch in kurzer Zeit – in 20-30 Jahren werden die heute Angesiedelten und deren Nachkommen eine wesentliche politische Kraft in Deutschland und Europa bilden. Sie werden unsere Lehrer, Polizisten, Ärzte, Politiker, Richter und Anwälte sein oder eine große Masse an unzufriedenen und unstillbar hungrigen Menschen, deren Gesinnung sie nicht in Arabien, Afrika oder Asien gelassen haben. Sie werden dieselben Menschen hassen, die sie dort gehasst haben, die Frauen behandeln,  wie sie es zu Hause gelehrt bekommen haben. Sie werden hier handeln wie zu Hause – man sehe sich ihre Länder an, was aus ihnen geworden ist.

Sie haben erreicht, was sie wollten, unsere völlige Auflösung, die für viele noch nicht klar sichtbar ist, aber schon offensichtlich geworden ist. Wir sind kaputt.

Übrigens: Deutschland hat letztes Jahr 20.000.000.000 Euro = zwanzig Milliarden Euro, in echtem Geld sind das 40 Milliarden DM, für die Besiedelung Deutschlands ausgegeben. Unsere Kinder haben wir abgetrieben, nun bekommen das Geld andere, heidnische Menschen fremder Kulturen.

Was können wir dem entgegensetzen?

Wenn die Kirchen kein Evangelium mehr predigen, – wenn daher die Menschen nicht mehr in die Kirchen gehen (die Kirchen werden immer leerer, die Moscheen immer voller), –  wenn unsere Kinder ihren Kindern die christliche Botschaft nicht mehr weitervermitteln und sie selbst nicht mehr vorleben, dann wird sich die Gesellschaft immer weiter von der Ordnung, in welcher wir in den letzten Jahrzehnten leben durften, entfernen.

Es sollte klar sein, was zu tun ist. Wir haben keine Zeit mehr darüber zu lamentieren. Es ist zu handeln.

Gelesen bei: https://brd-schwindel.org

2 thoughts on “Der Zug ist längst abgefahren, Merkel hat ihr Ziel erreicht

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s