TREUEMARSCH ZUM GEDENKEN AN DEN BOMBENHOLOCAUST VON DRESDEN

Wir sind heute in einer tiefen Verantwortung stehende Zeugen einer bedrückenden Zeit, da sich das Schicksal unseres Volkes entscheidet – ob es uns gelingt, Deutschland, unser Land, für unser Deutsches Volk zu behalten und zu erhalten, so daß es auch für zukünfige Generationen ein deutsches Deutschland des Deutschen Volkes geben wird, oder ob dieses als seiner Identität entfremdete und seiner Volkssouveränität beraubte Minderheit im ihm entrissenen Lande seiner Ahnen leben muß.

In dieser Zeit stehen wir ganz besonders in der Pflicht, unsere Treue diesen unseren Ahnen gegenüber zu bekunden. Denjenigen gegenüber, die in der sich jeder Beschreibung entziehenden Hölle der Spreng- und Phosphorbomben im Februar 1945 dem größten und grausamsten alliierten Kriegsverbrechen aller Zeiten zum Opfer fielen.

Diese unschuldigen und wehrlos dahingemordeten Deutschen, zumeist Frauen, Kinder und Alte, sie sind ein erschütterndes Symbol für den Opfergang unseres Deutschen Volkes im Zweiten Weltkrieg und in der Zeit der Entrechtung und andauernden Fremdherrschaft danach.

Damals wurde unsere Heimat zerbombt und ausgeplündert und wurden über 15 Millionen Deutsche aus ihrer Heimat vertrieben, aus den Ostgebieten unseres Deutschen Reiches – heute wird uns auch noch das nach dem ungeheuren Landraub des Vertreibungsvölkermordes verbliebene Restdeutschland im Innersten geraubt, indem wir von der antideutschen Fremdherrschaft zu Fremden im eigenen Lande gemacht werden und einer unerträglichen Kriminalität derer ausgesetzt, die nicht zu unserem Volk gehören und bezüglich derer wir – der Souverän – nicht gefragt wurden, ob wir sie in unserem Lande haben wollen.

Wir wollen uns zusammenfinden zum Trauer- und Treuemarsch für die Opfer des Bombenholocaust von Dresden – auch um ein Zeichen des Willens zu setzen, in dieser Zeit wieder EIN VOLK zu werden, ein DEUTSCHES VOLK:

am Samstag, 11. Februar 2017 am
Treffpunkt Zwingerteich in Dresden;
Beginn 14 Uhr.

Kommt zahlreich! Rafft Euch auf – für Deutschland!

Im Jahr der Entscheidung 2017 geht es auch darum, mit dem Gedenken an die Opfer von damals ein Bekenntnis abzugeben für das Hier und Heute und für alle Zukunft – das Bekenntnis:

DEUTSCHLAND, HEILIG VATERLAND, WIR GEBEN DICH NICHT PREIS!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s