Überführt und entlarvt – tagtäglich durch knallharte Fakten

 

Liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

heute einen Beitrag zu starten, das fällt schwer!

Mir ist nämlich schwindelig, nicht, weil ich ein Gläschen Whisky genossen habe, sondern weil die heutigen Meldungen in den Medien zwangsläufig zu Übelkeit und Schwindel führen!

Ich hab`da mal kurz einen Querschnitt zusammengestellt, dieser erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber der Tenor dürfte dennoch voll zu Tage treten, bei diesem Tenor handelt es sich gewissermaßen um eine Art des Verbrechens, nämlich die bewußte, gezielte, versuchte oder durch Repressalien erzwungene Verblödung des Volkes durch die Regierung und ihre treuen Vasallen in den Medien, aber ich greife vor, also langsam:

– „Jahresbestwert für die CDU – 18 Punkte vor der SPD“, so die „welt“, dies im Gespann mit „n24“, es heißt dort weiter: „Nach dem Anschlag in Berlin klettert die Union auf 38 Prozent, ihr höchster Wert seit einem Jahr. Auch Kanzlerin Merkel gewinnt an Zustimmung der Wähler. Die AfD steigt um ein Prozent“.

Sind Fake-News nicht gerade verboten worden? Das gilt wohl natürlich nicht für Hofberichterstattung pro Merkel, sondern nur alles andere, was womöglich mit der Wahrheit zu tun hat, oder hat jemand andere Erfahrungen?

So, ich rechne das mal hoch: 38% für die Union und Merkel nach dem Anschlag in Berlin, nein, das reicht noch nicht!

Wir brauchen einen zweiten Anschlag mit mindestens ebenso vielen Toten, dann wäre die Zustimmung für Merkel und die CDU bei, Moment, 38% + 38% = 76%, nein, das reicht noch nicht, also einen dritten Anschlag, dann kämen wir auf 38% + 38% + 38% = 114% für Merkel.

Ist das nicht genial, und Deutschland hätte dann damit die stabilste Regierungsform aller Zeiten, den merkelschen Merkantilismus. Was werden bloß die späteren Historiker zu diesen Zeiten sagen? Die Lüge als Staats- und Ausplünderungsform? Die Selbstvernichtung als Staatsziel? Die innere Verrottung ohne Obergrenze, besonders bei den ‚Diäten‘? Man wird einen besonderen Preis aussetzen müssen, um den Merkelschen Faschismus in einen treffenden Ausdruck zu gießen, die deutsche Sprache wird auch hier Hilfestellung leisten, da bin ich sicher.

Herrliche Zeiten werden kommen!

– Merkel-Kurs kostet CDU Tausende Mitglieder – Ansturm auf die AfD“, so der „focus“, ebenfalls heute…, und dann wieder, am selben Tage noch:

„Der deutsche Wunsch nach Abschottung steigt“, so die „welt“, ach ja, wie sich doch der Wind drehen kann, s.o.!

Sie sehen, liebe Leser, das Geschmiere in den Medien nimmt mittlerweile Formen an, die man als grotesk – schizophren – oder besser noch – verzweifelt beschreiben möchte! Dieses Schreiberpack, gefangen in den Klauen der Politschranzen, schlägt wohl seine letzte Schlacht, nicht mehr fähig, mit den Fakten und der Realität umgehen zu können, blind hörig einer Zerstörungsfunktion der derzeit noch ‚etablierten‘ Machthabenden!

Überführt und entlarvt wird es jedoch tagtäglich durch knallharte Fakten immer mehr!

Können Sie es auch nicht mehr ertragen, liebe Leser?

Da sitzt in Freiburg ein Hussein K. in Haft und schweigt, und eine 68köpfige SOKO ‚Dreisam‘ zerbricht sich u.a den Kopf darüber, was dieser arme Mufl wohl für ein Motiv gehabt haben könnte, die Studentin zu überfallen, zu vergewaltigen und anschließend in den Fluß zu schmeißen. Größte Vorsicht scheint auch geboten, die beiden Frauenmorde in Freiburg genau diesem Mufl nachzuweisen, obwohl die Ähnlichkeiten, schon vom Frauentyp her, auf denselben geschlechtskranken Täter hinweisen.

Aber solchen Offensichtlichkeiten nachzugehen, dürfte noch eine Weile an der ‚Political Correctness‘ scheitern, denn alles ist höchstens ‚mutmaßlich‘, noch völlig offen, in dubio pro reo und – solche netten Jungs tun das doch gar nicht, und – schließt ja nicht aus, daß dies auch ein echter Deutscher getan haben könnte, der im Schatten dieser Mufls segelt und womöglich eine Reinkarnation von ‚Jack the Ripper‘ sein könnte…?

Also immer langsam voran, die nächsten ähnlichen Fälle werden die Ermittlungen sicherlich voranbringen. Aber bis dahin beißt man sich die Zähne aus an einem abgekochten Bürschchen, das den Ermittlern auf der Nase herumtanzt.

Liebe Ermittler, bei dieser Gelegenheit darf ich an den Fall Gaeffgen erinnern, also: noch nicht einmal aus Versehen das Nasenbein beim Naseputzen zertrümmern oder eine Fliege von der Backe klatschen, das könnte Diszis oder Übleres nach sich ziehen, die ja gerade sehr in Mode kommen.

c.c.M.e.d. – Noch haben Sie Ihre FN-Medien im Griff, Frau Merkel, vorneweg der ’stern‘ mit seiner Lügenfabrik ‚Forsa‘. Kennen Sie die Entwicklungs- und Fortpflanzungsgenese eines Lügengeflechts? Zum Schluß treffen Lügen auf Lügen, spätestens dann platzt die Blase und hat schlimmstenfalls das Terrain für einen neuen Krieg bereitet. (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer

Gelesen bei: http://www.journalalternativemedien.info

Advertisements

Ein Kommentar zu “Überführt und entlarvt – tagtäglich durch knallharte Fakten

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s