„Neusprech“ und das falsche Spiel des Mainstream Journalismus

Wir sehen uns derzeit mit einer schockierenden Tatsache konfroniert: Der professionelle Journalismus, und ich spreche vom Mainstream Medien Journalismus, ist auf eine giftige Ebene von gedruckter und ausgestrahlter Desinformation herabgestiegen. Man kann sich nun buchstäblich darauf verlassen, daß alles, was über irgendein politisch relevantes Thema gesagt wird,von Regierungen und Propagandaunternehmen sorgfältig vorgkaut worden ist.

Das ist kein Journalismus. Das ist, was George Orwell ´Neusprech´ nannte.

Es ist ein gefährliches Spiel, das diese Nachrichten-Schmierfinken treiben. Sie werden Zeuge eines Ereignisses und beschreiben ein völlig anderes. Lassen Sie mich das hinsichtlich der Berichte, die uns aus dem Mittleren Osten erreichen, verdeutlichen.

Mittlerweile muß uns allen klar sein, daß Rußland, via Putin, für so gut wie alles verantwortlich gemacht wird, das für die vom Westen erzeugte neoliberale/neokonservative Globalisierung aus dem Ruder läuft. Tatsächlich ist die Flut an Vorwürfen gegen Putin zu einer annähernden oder wahrhaftigen Farce verkommen, was der Tatsache geschuldet ist, daß sie auf keinerlei Beweisen beruhen. Von uns allen wird einfach erwartet zu „wissen“, daß der Herr des Bösen schon wieder der Schuldige ist und der Westen sich darauf vorbereiten muß gegen seine ´tyrannischen Aktivitäten´ Maßnahmen zu ergreifen.

Aleppo: Die BBC berichtet, daß Assad treue Soldaten bei ihrer Rückkehr die Zivilbevölkerung dieser einst schönen Stadt in Nord-Syrien vergewaltigen und ermorden. Daß Tausende versuchen vor dem Tag und Nacht andauernden Massaker, der von Rußland und dem Iran unterstützten Armee Assads, zu fliehen. Daß die Bevölkerung West-Aleppos systematisch von der sie befreienden Armee bombardiert wird. Daß Kinder in den Schulen getötet werden, daß durch die Hände alles der kaltblütig, ruchlosen Befreier geschieht.

Sie haben diese Art von ´Journalismus´ gesehen. Er basiert auf fiktiven Informationen, die von bezahlten Insidern ausgebrütet und gestreut werden, welche dafür angestellt sind zehn Lügen pro Minute zu erzählen. Sie befinden sich dort, um die geopolitischen Interessen des Westens zu schützen. Als ob er es verordnen wolle, hat der VS-Senat kürzlich ein Gesetz eingebracht, daß versucht jeden Bericht, der der ´offiziellen´ Version von Geschehnissen widersprechen könnte, zu verbieten. Besonders solche, welche die Niederlage des ISIS und die Befreiung Aleppos betreffen, das über die vergangenen vier Jahre von ISIS-Terroristen besetzt und buchstäblich ausgehungert worden war.

Versuche die Wahrheit zum Schweigen zu bringen, sind ein direkter Angriff auf die Freiheit der Rede. Und solche Angriffe stammen aus Westminster und Washington, was uns seit langem klar ist. Aber worauf wir uns weniger konzentriert haben ist die Tatsache, daß die Journalisten der Mainstream Medien hundertprozentige Komplizen sind. Sie haben genau so, wie die Verleger, die sie bezahlen, und die Politiker, die diese Lügen für ihre weiteren Ambitionen verwenden, den Titel ´Kriminelle´ verdient.

Ich bezweifle sehr, daß irgendein Journalist der BBC oder eines der anderen Mainstream Medien des Westens in den letzten zwei Wochen eine tief gehende Recherche in Aleppo gemacht hat. Sie müssen das nicht tun. Die Propagandamaschine arbeitet am besten, wenn niemand der Realität ins Auge sieht. Sie sind einfach nur Marionetten, die jene Hymnen singen, die die NATO, die EU, und die USA hören wollen.

Was gerade in Aleppo geschehen, ist tatsächlich eine entwaffnend gegenteilige Realität. Die staatliche syrische Armee hat ihre Rückeroberung der Stadt abgeschlossen. Mit der Unterstützung Rußlands und des Irans hat sie letzlich die blutrünstigen terroristischen Henker verjagt, die Tausende verängstigter Einwohner in Angst um ihr Leben und Geiselhaft hielten. Die Armee der Befreier hat Lebensmittel gebracht und die unterbrochene Trinkwasserversorgung wiederhergestellt. Sie bietet den Kranken und Verwundeten medizinische Hilft und fährt andere mit Bussen aus noch gefährlichen Gebieten. Sie wurde mit Erleichterung und Freudentränen begrüßt.

Währenddessen hat sich Rußland, im Gegensatz zum Westen, sowohl zu einem relativen Kraftwerk durchdachter Diplomatie als auch zu einer effektiven Militärmacht entwickelt, welche die schaurige Hegemonie der Vereinigten Staaten und des Vereinigten Königreichs direkt bekämpft.
ISIS hat, lassen Sie uns bei der Aufdeckung nicht scheitern, sogar die Menschen in Aleppo bombardiert und den verzweifelten Versuch unternommen Rußland und Syrien direkt für diesen Horrot verantwortlich zu machen. Die vom Westen finanzierten NGOs sind ebenfalls Komplizen bei der Verdrehung solcher Horrormeldungen, die so klingen, als sein sie von Präsident Assads nationaler Armee verübt worden. Die Versuche die Wahrheit zu verzerren und umzudrehen hören nicht auf.

Nun lassen sie uns kurz zu einem anderen, eng hiermit verknüpften Umstand namens ´Fake-News´ kommen. Und siehe da, Die Götter schamlos so gennanten ´seriösen Nachrichten´ (das Mainstream Medien Imperium) bekommen plötzlich Angst vor der Tatsache, daß sie vielleicht die Kontrolle über ihre Leute verlieren könnten.

Der Lügenschmaus wird nicht mehr so bereitwillig gefressen wie zuvor, und eine signifikante Anzahl jener, die noch in der Lage sind zu denken, wenden sich bei der Suche nach etwas Plausiblen alternativen Informationsquellen, wie dieser hier, zu.

Oh weh, das ist bestimmt etwas, das nicht erlaubt werden darf! Laßt uns diese geheimen, die Wahrheit suchenden Seiten als ´Fake-News´-Kanäle brandmarken, die falsche Propaganda und Lügen unter unser Publikum streuen! Laßt uns die Meinungsfreiheit – äh, ich meine Fake-News – verbieten und jene, die uns trotzen, anklagen. Ja, und nun ´wissen´ wir, daß Rußland die Wahlen in den VS manipuliert hat, deshalb laßt uns nach einem Grund für einen ernsthaften Krieg suchen und die NATO gegen diese anti-westlichen Ungläubigen ins Feld schicken!

Was ich also bezüglich der tatsächlichen Ereignisse in Aleppo herausgefunden habe, gilt nun als Fake-News, und weil ich weil ich Fake-News verbeite, laufe ich Gefahr kriminalisiert und als Verräter der ´seriösen´ Nachrichten und zweifelsohne meines Landes gestoppt zu werden. Keine Sorge, denn ich befinde mich schon seit Jahren an der Frontl und kämpfe gegen die Interessen von Monsanto, Tesco und der Europäischen Union, und ich werde mich nicht davon machen und mich verstecken.

In einem erhöhten Zustand der Entrüstung schrieb ich vor einigen Tagen folgenden Kommentar bei einer Diskussion über Fake-News im Guardian:

„Sie haben soeben eine Fake-News-Kolumne gelesen. Mainstream Medien = Fake-News. Sie befinden sich unter dem unbeugsamen Daumen unternehmerischer Kontrolle – und Verleger von Blättern, wie diesem hier, sind Instrumente des Systems, denen auschließlich erlaubt wird zu drucken, was revidiert und frei von jedem Versuch die Wahrheit zu sagen ist, nämlich ´Neusprech´, das mit dem Status Quo im Einklang ist. Ende der Vorstellung.“

Und mit einem gewissen Erstaunen stellte ich fest, daß er nicht in die Nichtexistenz moderiert worden ist. Er erhielt Zustimmung und Widerspruch, jedoch war die Zustimmung deutlich höher als der Widerspruch. Das ist interessant.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit den folgenden Link anzuklicken um sich dieses Zeugnis anzusehen, das von ´UK Column News´ zusammengestellt worden ist. Es steht als leuchtendes Beispiel inmitten dem Meer der Finsternis, das die von mir oben beschriebenen Fragen umgibt.

Wahrer Journalismus kann derzeit nur auf anspruchsvollen alternativen Medienseiten gefunden werden. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, daß ich ´anspruchsvoll´ sagte. Mainstream-Journalisten, die wissentlich die Wahrheit verzerren, besonders in lebensgefährlichen Situationen, sollten als direkte Komplizen bei Verbrechen gegen die Menschlichkeit betrachtet werden.

Advertisements

Ein Kommentar zu “„Neusprech“ und das falsche Spiel des Mainstream Journalismus

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s