brd und ukrainische Medien sticheln nach Absturz der russischen Tupolew

Nachdem gestern eine russische Passagiermaschine auf dem Weg nach Syrien abgestürzt ist, feiert eine ukrainische Webseite den Tod der 92 Menschen und wünscht dabei „Frohe Weihnachten“ – Auch der Bodensatz des deutschen Journalismus nutzt es um zu sticheln. Indes wird darüber spekuliert, ob die USA hinter dem Absturz stecken.

„Das Schwarze Meer widersteht Insassen. Über 92 Wichser. Unser Redakteur gratuliert Ihnen“, schreibt die Webseite „News Ukraine“ – Mit diesem Bild feierte die Ukrainische Webseite den Absturz der russischen Tupolew, die auf dem Weg nach Aleppo zu einem Konzert waren.

Und auch die primitive Bildzeitung schreibt über ein „Geplantes Propaganda-Konzert in Aleppo“ – wie gesagt – der Bodensatz der deutschen asozialen Presse. Es wird nichts ausgelassen, um gegen den ungeliebten „Diktator Assad“ Stimmung zu machen, der den Kampf um Aleppo gegen die westlichen Freunde gewonnnen hat.

Indes spekuliert man bereits, ob die Amerikaner hinter dem Absturz stecken – als mögliche Reaktion auf die angeblichen Hackerangriffe aus Russland, wie der Blog „Propaganda-Schau“ gestern auf Twitter veröffentlichte. Bislang noch eine wilde Spekulation.

Allerdings sind die US-Amerikaner für ihre schmutzigen Methoden weltweit gefürchtet und die deutsche und ukrainische Presse, die sie flankiert, hält sich auch für auserwählt und denkt, sie würde mit ihren kranken und perversen Ergüssen Qualitätsjournalismus betreiben.

Gelesen bei: http://brd-schwindel.org/

Advertisements

3 Kommentare zu “brd und ukrainische Medien sticheln nach Absturz der russischen Tupolew

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s