Entscheidung „gegen“ Israel und das jüdische Volk bei der UN

ddbnews.wordpress.com

Man kann es kaum glauben was sich gestern bei den Vereinten Nationen abgespielt hat. Es wurde eine Resolution verabschiedet, welche erstmals seit 37 Jahren die israelische Annektionspolitik verurteilt. Das Sahnehäubchen, die USA machte nicht von ihrem Vetorecht gebrauch, sondern enthielt sich ihrer Stimme! Die 14 anderen Mitgliedstaaten stimmten für die Resolution. Selbst die Speichellecker der Bundesregierung und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bestärken die Entscheidung. Prompt rief der Volksmörder Benjamin Netanjahu seine Botschafter aus Neuseeland und Senegal zu dringenden Beratungen nach Israel.

Konkret geht es in der Resolution um den sofortigen Stopp der illegalen Siedlungsaktivitäten in Ost-Jerusalem und im Westjordanland. Diese hätten keine rechtliche Grundlage und gefährdeten die Umsetzung einer Zwei-Staaten-Lösung, hieß es seitens der UN. Eine Entscheidung die 60 Jahre zu spät kam. Nach der Abstimmung brach Applaus im Sicherheitsrat aus. Erwartungsgemäß wurde die anti-israel Keule geschwungen „Dies ist keine Entscheidung gegen die Siedlungen, sondern gegen Israel und gegen das…

Ursprünglichen Post anzeigen 112 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s