Immernoch freiwillig bei JB (FB)?

(Admin: Für Viele ein total unvorstellbare Sache, aber mal ganz ehrlich wer braucht so einen Scheiß wie FB? Was haben die Menschen wohl früher gemacht? Oder besser was meint Ihr was das für Menschen sind die den Sauhaufen von Anfang an boykottieren?)

Fake News sollen markiert werden: Die nächste Kontrollfunktion ist von Facebook geplant!

Fake News sollen markiert werden: Die nächste Kontrollfunktion ist von Facebook geplant!

 

Facebook hat verkündet, es wird eine neue Funktion einrichten, um fake-news auszumerzen. Die 1,8 Milliarden Benutzer werden auf der rechten oberen Ecke klicken können, um so einen Post als fake-news zu markieren. Sogenannte „legitime Nachrichtenseiten“ kann man dabei NICHT als Verbreiter falscher Nachrichten kennzeichnen.

Die Frage die sich daraus ergibt, wer entscheidet was „legitime Nachrichtenseiten“ sind? Nur die bekannte Lügenpresse, wie New York Times, Washington Post, Guardian, Spiegel, Tagesanzeiger, …? Werden alternative Nachrichtenseiten und Blogs grundsätzlich als „fake“ betrachtet?

Wenn es nach den Worten des ORF-Wolfes ginge, dann sollten alle, die versuchen, die Lügen des Mainstream zu widerlegen und auch noch die Frechheit haben, dies öffentlich zu verbreiten, von der Bildfläche verschwinden…Armin Wolf „warnt“: »Wer alternativen Blogs und Medien vertraut… ist unfähig zu denken!«

zensur-bei-facebook

Die markierten Posts, mit dessen Aussage die Leser nicht einverstanden sind, werden von Facebook-Zensoren zunächst intern überprüft und dann an eine Organisation ausserhalb übergeben, wie Snopes und PolitiFact, welche den Inhalt mit Fakten abgleicht, dann als stimmend deklariert oder als „fake“ bestätigt.

„Wir werden die Berichte von unserer Community, zusammen mit anderen Signalen, an diese Organisationen senden“, sagte Vizechef von Facebook Adam Mosseri. „Wenn die Faktenprüfer eine Geschichte als falsch identifizieren, wird sie als kontrovers markiert und es wird einen Link geben, der erklärt warum.“

Nur, PolitiFact ist selber sehr umstritten, denn es ist ein nach links tendierender sogenannter „Faktenprüfer“, der immer wieder Während des Wahlkampfes Hillary Clinton bevorzugte und Schmierkampagnen gegen Donald Trump durchgehen lies.

Es gibt Kritiker die sagen, PolitiFact ist nur scheinbar objektiv, aber in Wirklichkeit ist es eine Propagandamaschine der „Liberalen“, verkleidet als Faktenprüfer-Organisation. Sie vergibt die Beurteilungen: „wahr“, „meiste ist wahr“, „meiste ist falsch“, „falsch“.

facebook-censorship-1

Fratzenbuch schiesst sich mit dieser quasi Zensur nur selber ins Knie, denn die User, die nicht bevormundet werden wollen, werden zu Alternativen wechseln, wie vk.com, das russische soziale Netzwerk.

Ich empfehle sowieso dort hin zu wechseln, wenn man unbedingt so einen Dienst nutzen will. Von der Funktion und vom Aussehen her ist es fast eine Kopie von Zuckerschnutes Kind.
Gelesen bei: http://alpenschau.com

Advertisements

3 Kommentare zu “Immernoch freiwillig bei JB (FB)?

Laß es raus

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s