Barbarisches Abschlachten: U.S.-Luftangriff auf syrische Soldaten mit Phosphor-Bomben

3e72561

Mit der Ankunft von über eintausend Elitesoldaten der syrischen Armee in Deir Ezzor schlägt die U.S.-Luftwaffe „blindlings“ und vor allem feige mit Jagdbombern auf Stellungen der Regierungstruppen zu als würde das Example einer Machtprobe oder eine Strafoperation durchgeführt.

Bei vier Angriffen östlich der Stadt Deir Ezzor (Deir ez-Zor) im Osten Syriens mit zwei Jagdbombern des Typs F-16, die von zwei A-10-Flugzeugen unterstützt wurden, kamen nach derzeitigen Angaben heute über achtzig syrische Soldaten ums Leben, mehr als einhundert wurden verwundet. Die meisten starben sofort an den Verbrennungen, verursacht durch den grausamen Einsatz von Phosphor-Bomben durch die U.S.-Luftwaffe. Die Zahl der Toten kann sich noch in den kommenden Stunden erhöhen, wenn in den Bergen Jabal Thardeh (al-Tharda) die Körper weiterer Soldaten gefunden werden.

Unmittelbar darauf starteten rein zufällig sogenannte „I.S.I.S“-Militante wie synchronisiert Angriffe im Gebiet des Flughafens der Stadt mit einer Bodenoffensive.

Das U.S. Central Command und die Combined Joint Task Force verfügen über die modernste Aufklärungstechnik. Das Pentagon wird diesen Mord als ein „Versehen“ deklarieren, einen „bedauerlichen Unfall“.

In dem Krieg mit mehreren Fronten wird dieser Angriff bald vergessen und die toten Soldaten beerdigt sein.

Die Berichte über den Einsatz der weltweit geächteten Munition sollte hingegen nicht ohne Folgen bleiben. In der westlichen Welt wird es hierfür kaum Ankläger geben, dafür sind die europäischen Staaten zu eng in ihrer Aussenpolitik und in der Verteidigungsausrichtung mit den geostrategischen Zielen Washingtons verbunden – vor allem, da nach einem sehr überholungsbedürftigem „internationalen Recht“ keine Zivilisten betroffen waren (Zusatzprotokolle von 1977 zu den Genfer Abkommen von 1949: PROTOCOL ON PROHIBITIONS OR RESTRICTIONS ON THE USE OF INCENDIARY WEAPONS (PROTOCOL III) ).

Gelesen bei: http://brd-schwindel.org

Advertisements

4 Kommentare zu “Barbarisches Abschlachten: U.S.-Luftangriff auf syrische Soldaten mit Phosphor-Bomben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s