Finnischer Premierminister: Isolierung Russlands entspricht nicht den EU-Interessen

Trotz der Unterstützung der Sanktionspolitik tritt Finnland gegen eine Isolierung Russlands ein, äußerte der Premierminister des Landes, Juha Sipilä.

„Wir brauchen einen Dialog mit Russland. Finnland hält sich an die gemeinsame Sanktionspolitik der EU, die vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts verhängt wurde. Leider sehen wir keinen Fortschritt im Sinne der Umsetzung des Minsker Abkommens, davon hängt die Aufhebung der Sanktionen ab. Aber die Isolierung Russlands entspricht niemandes Interessen, und deshalb brauchen wir Kommunikation“, so Sipilä.

Wladimir Putin und Sauli Niinistö. Pressekonferenz
© Sputnik/ Alexej Druzhinin

Außerdem betonte der finnische Premierminister in seiner Rede, dass es Finnland immer gelungen sei, den Kontakt zu Russland in unterschiedlichen Situationen zu pflegen.
Der Europäische Rat habe vor, die Beziehungen mit Russland im Oktober zu besprechen, schloss der Politiker.

Gelesen bei: http://de.sputniknews.com
Advertisements

Ein Kommentar zu “Finnischer Premierminister: Isolierung Russlands entspricht nicht den EU-Interessen

  1. Pingback: https://glaubenistnichtwissen.wordpress.com/2016/08/23/finnischer-premierminister-isolierung-russlands-entspricht-nicht-den-eu-interessen/ | behindertvertriebentessarzblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s