Wir alle sind Opfer der Hintergrundmacht. Das muss man lesen !!!

 

 

Unter dem Ausdruck Hintergrundmacht (oder „Schattenregierung“) wird eine nicht-staatliche bzw. überstaatliche Organisation verstanden – in der Regel anonym agierend, jedoch überaus machtvoll, versteckten Einfluß ausübend, mitunter aber auch als diskrete Gesellschaft oder als Geheimbund geführt. Zuweilen besteht eine solche „Macht im Hintergrund“ aus wenigen oder gar einer einzelnen Person, die dann als „Graue Eminenz“ die „Fäden zieht“.

 

Funktionseliten und Hintergrundmächte

Es besteht in den westlichen Zuschauerdemokratien eine Arbeitsteilung:

  • Sichtbar für die Bevölkerung sind Funktionseliten, die ein Schauspiel („Kasperletheater“ oder Parteien-„Wettstreit“ genannt) zur täglichen Aufführung bringen, unterstützt von Systemmedien, die erwünschte Meinungen, Haltungen, Formulierungen und Schlagworte (z. B. „Willkommenskultur“) vorgeben. Nicht nur dümmliche Fernsehunterhaltung, sondern auch im engeren Sinn „politische Themen“, die in der Lügenpresse aufkommen, dienen allein dem Zweck einer wirksamen Ablenkung des Publikums (wenn beispielsweise monatelang über eine minimale Erhöhung von Hartz-IV-Sätzen „gestritten“ wird).
  • Unsichtbar dagegen ist – für die breite Bevölkerung – Art, Wesen, Zusammensetzung, Intention und Arbeitsweise der Hintergrundmächte (die Großkonzerne in die Lage versetzen, ganze Mittelstandsbranchen auszulöschen, die Kriege und Bürgerkriege in fernen Ländern initiieren, und die eine totalitäre NWO-Agenda zur Vernichtung der Kulturen, Traditionen, Geschlechteridentitäten und Völker durchsetzen).

Alltagserfahrung und geschichtliche Erfahrung

Der Begriff der Hintergrundmacht ist aus der Alltagserfahrung gewonnen: Ein Trainer gibt einem Spieler die Anweisung, einem anderen Spieler bei Gelegenheit etwas mitzuteilen, aber nicht zu sagen, von wem die Auskunft stammt. Ein Lehrer vertritt politische oder religiöse Positionen als Lehrstoff, dessen Schüler erfahren jedoch nie, was Ministerien, Religionsgemeinschaften oder Didaktik-Institute davon wortwörtlich zuvor festgelegt haben. Ein Offizier ermahnt einen Unteroffizier, Mannschaften ganz anders zu führen. Diese Mannschaften verstehen vielleicht nicht oder kaum, daß die unerwartete, neue Situation, in der sie stehen, gar nichts mit dem direkten Vorgesetzten zu tun hat, der diese Situation herstellt.

Staatliche und überstaatliche Hintergrundmächte agieren stets aus dem Dunklen oder aus einer Grauzone heraus und beeinflussen Politik, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Liste aus der Geschichte ist lang: von den Rosenkreuzern über die Jesuiten bis zu den Freimaurern, von den Rothschilds über die Du Ponts und die Rockefellers, von der Atlantik-Brücke über die Bilderberger zur Weltloge Trilateral Commission, nicht zuletzt die zahlreichen „Denkfabriken“ und Lobbyistenfirmen der kapitalistischen Weltkrake.

Die NWO-Agenda

Als „Neue Weltordnung“ (NWO) bezeichnet man die Ideologie okkult agierender Globalisten, die ihren Hintergrund-Einfluß geltend machen, durch künstlich herbeigeführtes Chaos eine Veränderungslage zu erzeugen, die alle Gebietskörperschaften auf dem Planeten entmachtet, eine Weltpolizei, eine Weltwährung, ein amerikanisiertes Weltrecht und eine amerikanisch dominierte Weltregierung zu installieren. Die gebündelten Kräfte dieser Minusseelen arbeiten gezielt an der Schaffung einer totalitären Zentralisierung (→ „Eine Welt“).

Dieses Bestreben richtet sich ganz eindeutig gegen die Interessen der Menschheit als Ganzer. Die Orwell’schen Instrumente dieser Mächte sind u. a. Kulturverfall, Verrassung, Umvolkung, Überfremdung, Bevormundung, Genderwahn, Homo-Bolschewismus und Fremdherrschaft. Am Beispiel des – ohne Wissen der Völker vorangetriebenen und gezielt gegen deren Freiheit und Souveränität gerichteten – Bargeldverbots kann die überstaatliche Gewalt ermessen werden, die dem Wirken von Hintergrundmächten innewohnt. Prosperität und Verarmung, Krieg und Frieden werden zu Entwicklungen, die dem Handeln von Regierungen entzogen bleiben. Während Kabinette behaupten, bloß „Sachzwänge“ und vernünftige „Modernisierungen“ zu exekutieren, folgen sie in Wahrheit Befehlen, Vorgaben und Beschränkungen, die globalistische Akteure von unangreifbaren Orten aus festsetzen.

Überfremdungsflut durch Asylforderer in Europa 2015

Im Falle der Überfremdungsflut durch Asylforderer in Europa 2015 und der fortdauernden Zivilinvasion werden die NWO-Strategien und Ziele geradewegs klischeehaft genau sichtbar. Die breite Bevölkerung wird von gleichgeschalteten Systemmedien konstant in völliger Ahnungslosigkeit gehalten und glaubt tatsächlich, daß sie es bei der planmäßigen Destabilisierung der europäischen Länder mit einer „natürlichen“, „unvorhersehbaren“ Sache zu tun habe. Regierungen handeln in radikaler Prinzipienlosigkeit nach momentanen Erfordernissen oder taktischen Erwägungen, die sie „alternativlos“ nennen.

Brüssel und Berlin verkünden „Sachzwänge“. Der rasche – mitunter tägliche – Wechsel dieser „Sachzwänge“, die jeweils kritiklos zu glauben und zu verteidigen sind, müßte dem Publikum eigentlich zu denken geben. Da die Lügenpresse aber immer noch ganze Arbeit leistet – und Elite-Positionen in allen gesellschaftspolitischen Bereichen schon seit Jahrzehnten nach linkskonformen ideologischen Vorgaben verteilt werden –, kann die radikale NWO-Agenda aus Inländerfeindlichkeit und linientreuem Multikulturalismus widerstandslos durchgepeitscht werden (Dokumente dieser totalen Gleichschaltung finden sich anschaulich in der ARD-Sendung „Presseclub“, in der Chefredakteure ihre Unterwerfung unter alliierte und linkslasche Gedankennormen öffentlich vorführen).

Das Abkanzeln und Zur-Ordnung-Rufen ist der neue Modus, in dem politische Belehrungen inzwischen stattfinden. Und die moralische Zurechtweisung ist die hauptsächlich verbliebene Form, in der Politik überhaupt noch vorkommt. Linke profilieren sich (nach dem Vorbild des Herrn Tsipras) als Diener des Großkapitals, Konservative fordern energisch die Einführung der Homosexuellen-Ehe, Ökologen und Pazifisten wollen fremde Staaten bombardieren (für „Fortschritt“ und „Demokratie“ selbstverständlich). Das postdemokratische Irrenhaus BRD schwelgt rauschhaft in Fluten der warmen Selbstbestätigung, die jene Staatsparasiten sich unentwegt gegenseitig verschaffen.

Die Aufgabe der OMF-Verwalterin Angela Merkel ist es, den deutschen Konservatismus restlos zugrunde zu richten. Diese Aufgabe erfüllt sie vorbildlich. Die Aufgabe von Sigmar Gabriel ist es, die zynischste Lohndrückerei der jüngeren Geschichte (gezielt zu Lasten seiner eigenen Wähler) durchzusetzen. Darin überbietet Gabriel sich selbst. Überhaupt handeln alle nach Plan; noch der kleinste Praktikant eines absteigenden Zeitungsblattes kämpft auf seiner privaten Facebook-Seite leidenschaftlich dafür, daß alles fristgerecht geschieht, was die Hintergrundmächte wünschen:

  • Totales Chaos in Mitteleuropa zur Legitimation des zentral gelenkten, planwirtschaftlichen EUdSSR-Polizeistaats;
  • rücksichtslose Auslöschung jeder patriotischen, konservativen (oder auch nur christlichen) Kritik;
  • Ersetzung des gesamten Journalismus durch demagogische Symbolbilder, Symbolgesten und vorformulierte Leitlinien;
  • zugleich aber die Fütterung dekadenter und konsumorientierter Lebenshaltungen (mit der Maßgabe völliger Verdummung, Sterilisierung, Geschlechtergleichschaltung und Entmündigung der Konsumidioten), wie Konzernlenker es sich nicht besser wünschen können.

Die weiteren vorgesehenen Kapitel des NWO-Totalitarismus werden ebenso planmäßig folgen: Weltkrieg; internationalisierte Polizeikräfte; zwangsweise Impfkampagnen zur Bevölkerungsreduktion; forcierte Völkerdurchmischung; Bargeldabschaffung (zur Eindämmung der Schuldenblase mittels negativer Zinsen) – und immer, immer mehr Propaganda gegen die Feinde des „Fortschritts“ und gegen die Unbelehrbaren und Uneinsichtigen, die die „Sachzwänge“ einfach nicht verstehen. Wieviele Tote erzeugt die Vernichtung der Andersdenkenden? Werden nur Einzelne getötet (oder ein paar mehr als nötig wäre zur Herstellung totaler Zustimmung)? Wieviele Tote wird ein eurasischer Weltkrieg bringen? Wieviele Tote werden „fortschrittliche“ und „unvermeidliche“ Impfkampagnen bringen? Die Hintergrundmächte wissen es jetzt schon. Sie wissen Zeitablauf, Datum, Ausmaß und Folgen der Weltkrise, denn sie haben das ausgeheckt, vorbereitet, durchgeführt und profitieren davon (wie ein Parasit vom Todeskampf seines Wirts profitiert, der genau dann am infektiösesten ist).

Zitate

  • „Die geistige Beherrschung schließt ein, daß die Hintergrundkräfte über bestimmte Medien (Verlage, Sender, Bücher, Zeitschriften etc.) ihre eigenen Positionen und Lehren verbreiten lassen, ohne daß dies den irdisch Verantwortlichen bewußt sein muß. […] Nichtstun bedeutet, daß die sich vollziehende Negativentwicklung in zweifachem Sinne ihren weiteren Verlauf nimmt, erstens durch die gesellschaftlich, vor allem kapitalistisch bedingte Eigenentwicklung der Menschheit, zweitens infolge der Kämpfe der Hintergrundmächte um die geistige Vorherrschaft über die Erdenmenschheit. Es wirkt das dialektische Gesetz der Negation der Negation! Wer dies nicht berücksichtigt und auch nicht die Wechselwirkungen zwischen Positiv und Negativ, ‚toleriert‘ das irdische und universelle apokalyptische Geschehen!“ — Werner Grundmann
  • „Ob der Mord an Uwe Barschel oder die Zweifel an den offiziellen Thesen zum 11. September, immer mehr Bürger gehen den Massenmedien nicht mehr auf den Leim.“ — Donau-Zusam-Bote

Gelesen bei: http://noch.info

 

Wie die „Welt“ die Welt erhellt

Indexexpurgatorius's Blog

oder wie sie Titelt: „Aus Afrika kommen bald so viele Flüchtlinge wie nie!“

>>Bereits am Wochenende hatte al-Sarradsch seinen Wunschzettel vorausgeschickt, den italienische Medien veröffentlichten: 800 Millionen Euro, von denen die Union sofort 200 Millionen aufbringen solle. Das Geld werde benötigt um die Grenzen strenger sichern.<<

Aha, Europa kann seine Grenzen nicht mehr sichern, weil es keine Grenzen mehr hat, alles ein Europa, zumindest West-Europa, Grenzenlos, Grenzenlos dämlich.

Erst kurz zuvor waren innerhalb von 24 Stunden 3370 Migranten übers Mittelmeer nach Italien gekommen. Man rechnet, dass sich diese Zahl verdreifacht und mindestens 10.000 Menschen vor Libyens Küste abgeholt werden, da sich „Rettungsmissionen“ verstärken um die Kapazitäten zu erhöhen.

Und wenn diese goldigen Menschen nicht ausreichend Nutella bekommen oder für sie keine Villen bereit gestellt werden, so wie sie es aus Afrika gewohnt sind, oder sie der Meinung sind, dass sie zu wenig Geld erhalten und dann randalieren, alles…

Ursprünglichen Post anzeigen 129 weitere Wörter

Eskalation zwischen Russland und Israel?

Eskalation zwischen Russland und Israel?

Die Welt - Deutsch gedacht.

Israel hat ein Problem.

Ein großes Problem. Ein sehr großes Problem. Putin.

Als Russland vor einiger Zeit in Syrien einstieg, hätte keiner gedacht, dass es einmal so weit kommt. Doch kurz zurück:

„Der Krieg gegen den Terror“, welcher dort laut offiziellen Angaben stattfindet, ist, wie wir alle wissen, im Prinzip erstmal nämlich nichts anderes als ein für die Bevölkerung zusammengebastelter Grund um im Nahen Osten Unerwünschte loszuwerden, wie z.B Assad. – Warum er weg muss ? Weil er einen eigenen Plan verfolgt. Ganz einfach.

Jedes Land, welches nicht nach der Nase unserer israelischen Freunde tanzt, wird von Vasalle USA überfallen und der jeweilige Regierende gestürzt. Dann folgt als Ersatz eine Puppe, welche alles tut, was dieser von den Amerikanern im Auftrag von Israel vorgeschrieben wird. Siehe Ukraine. Anschließend, wenn es benötigt wird, schnappen die Juden sich das Land und alles ist wunderbar. Oder aber es wird sich selbst überlassen und endet als…

Ursprünglichen Post anzeigen 700 weitere Wörter

Die WAHRHEIT und NICHT(S als) die Wahrheit

Tagebuch eines Deutschen

glaub-nicht-alles-01.jpg

Oder wohl eher: 

Der Hirnfick geht in die nächste Runde

In meinen Einträgen über das Thema Suggestion (1)(2) zeige ich immer wieder auf,  wie die unbewußte Masse durch unterschwellig höchst manipulative Werbung auf Plakaten, in Prospekten oder in TV und Radio „auf Kurs“ gebracht wird.

Seitdem bei immer mehr Menschen eine Bewußtwerdung und damit die Erkenntnis über der herrschenden Mißstände stattfindet, ist das System gezwungen immer stärker in die Manipulations-„Offensive“ zu gehen.

Die Lügen, die das Fundament für dieses ausbeuterische Unterdrückungs-System bilden werden immer häufiger offengelegt.  Diese „Aufdeckungen“ werden nun vom System mit der Bezeichung „Fake News“ versehen.

Noch vor einem Jahr als „Verschwörungstheoretiker“ und „Aluhutträger“ belächelt…

Experte-VT

aluhuttraeger

…werden nun andere „Geschütze“ gegen Diejenigen aufgefahren, die es wagen den Lug und Betrug, der allgegenwärtig ist, der breiten Masse vor Augen zu führen.

fake-news-knast.jpg

Wenn man einmal begriffen hat, daß Wirtschaft, Medien und Politik lediglich unterschiedliche „Köpfe“ der…

Ursprünglichen Post anzeigen 524 weitere Wörter

Gender ist eine gesteuerte Manipulation der Gesellschaft

 

Lesben PaarDer Zeichentrickfilm „The Dog Walker“ (2015) verpackt eine zeitweilige Geschichte über Störche die Kinder bringen. Nett animiert, lustige Effekte und Texte … bis ganz langsam ein unstimmiges Gefühl entsteht, es passt nicht.

Die Story fokussiert sich auf den Aspekt, das Kinder vom Storch gebracht werden. Was an sich unauffällig ist, wenn nicht die Störche eine Fabrik zur künstlichen Baby-Produktion bewirtschaften würden.Die Menschen schicken einen Brief, der das Wunschkind beschreibt, der Brief wird in seine Bestandteile zerlegt und daraus ein Retorten-Baby erzeugt, welches dann die Störche zustellen. Zum Ende des Films wird eine Schwemme an Retorten-Babys ausgeliefert.

Gezeigt wird die heile Welt der Familie … Vater und Mütter, mit und ohne Kinder in ausgiebigen Szenen und in einem extremen Farbenflash der Haut- u. Haarfarben… zwei Szenen sind nur für einen Sekundenbruchteil zu erkennen, in 1:16:45 das Leseben-Elternpaar und in 1:17:07, das Schwulen-Elternpaar.

Die bunte Vielfalt der Gender-Wahnsinnigen. Künstliche Befruchtung und Gen-Manipulationen, als Standardzustand der Gesellschaft, verpackt in Kinderfilme.

Selbstverständlich, werden jetzt die windelweichen Stimmen der Emos losplappern. „Wie kannst Du nur gegen Homos angehen… Du, du, du homophober rasissitischer, intoleranter … NAZI!“.

Kinders, das heißt mittlerweile „Reichsbürger“, sobald man sich kritisch äußert, immer aktuell sein, gelle.

Egal, genau lesen und verstehen, wohin der Pfeil zeigt.

Gelesen bei: http://volldraht.de

Die Entwurzelung der Menschen in Deutschland hat Methode

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Jeder Mensch hat Wurzeln, z.B. in einer Familie, in seiner sozialen Gruppe, in seiner Herkunft.

Durch Kriege und Vertreibung werden Menschen entwurzelt. Eine solche Entwurzelung kann ein großes Trauma bedeuten, über das Menschen oft nur schwer hinwegkommen.

Ein freies und glückliches Deutschland ist die Basis für ein freies und glückliches Europa und für weltweiten Frieden!
Dazu bedarf es aber einer gewissen Portion ‚Nationalstolz des deutschen Volkes‘, der bei Politikern -gerne und oft genug am Tag- diffamiert wird, indem man die Jauchekübel der Schuld über das Volk schüttet um ja keinen Nationalstolz, der zwangsläufig auch ein „Wir-Gefühl“ im Volk entstehen lässt, aufkommen zu lassen.

Jeder Mensch entscheidet für sich und muss bei sich selbst anfangen etwas zu verändern. Niemand soll sich in der Masse verstecken… Jeder steht für sich allein und entscheidet, ob er den Weg der Schöpfung, den Weg der Wahrheit, der Liebe und der Treue oder den satanischen Weg von Lüge, Hass…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.271 weitere Wörter

Versuch einer Er-Klärung

Versuch einer Er-Klärung

bumi bahagia / Glückliche Erde

Schlafschafe, Zombies, Enddegenerierte – das sind noch nicht die heftigsten erniedrigenden Begriffe, mit denen so mancher Pseudo-Aufklärer die „träge Menschenmasse“ in diesem Land und in seiner Umgebung bezeichnet.
Abgesehen davon, daß ein Mensch, wenn man ihn so oder ähnlich beleidigt, dann garantiert nicht mehr zuhört oder weiterliest: wo liegen denn die Ursachen ebenjenen Verhaltens, das so treffend durch die 3 kleinen Äffchen dargestellt wird?
Nachfolgend der Versuch einer Erklärung.
Luckyhans, 23. März 2017

—————————————-

Viele Menschen, die sich um eine neue Gemeinschaft der Menschen bemühen und dazu versuchen, ihre Mitmenschen aufzurütteln, aufzuklären, in Bewegung zu bringen, wundern sich immer wieder, wie tief und fest viele „schlafen“.
Diese wollen – ungeachtet aller Bemühungen der „Aufklärer“ – einfach nicht sehen, was tatsächlich um sie herum an Ungereimtheiten, Widersprüchen und gerade grotesken Absurditäten alltäglich geschieht.
„Steht ja nicht in der Zeitung“, „kam ja nicht im Fernsehen“ sind solche völlig unverständlichen Antworten, die man…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.429 weitere Wörter

Illegale Einwanderer sollen Kinder zur Schule bringen

Wenn da kein Aufstand der Eltern kommt, haben sie es eben nicht anders verdient!

Indexexpurgatorius's Blog

Was treibt Gutmenschen eigentlich um, wenn sie fordern, dass Illegale Fickilanten kleine Kinder zur schule begleiten sollen??

>>Die lokale Stadtregierung der norditalienischen Ortschaft Arcore hat beschlossen, junge Schüler von Migranten mit einem unklaren Aufenthaltsstatus zur Schule begleiten zu lassen. Durch die Begleitung der zumeist illegal eingereisten Männer sollten die Jungen und Mädchen im Volksschulalter mehr über „Vielfalt“, „Diversität“ und „Menschlichkeit“ lernen.<<

Was versteht der gutmensch unter „Vielfalt“, „Diversität“ und „Menschlichkeit“?

Begrapschen, vergewaltigen, schwere Körperverletzung und ein lebenslanges Trauma für die Kleinen?

Etliche Oppositionsparteien wie die Lega Nord oder Forza Italia haben daraufhin eine Protestaktion gestartet. Sie entwarfen Plakate, auf denen ein ausländischer Mann den Arm um einen kleinen Jungen legt und schrieben darüber „Mit einem Fremden? Nein danke. Einwanderer ohne legalen Status sollen unsere Kinder zur Schule begleiten? Wir sagen nein!“

>>Der zuständige Bürgermeister Rosalba Colombo wollte allerdings nicht einlenken und versteht die Aufregung nicht. Er sieht in…

Ursprünglichen Post anzeigen 48 weitere Wörter

Eigenartige Bilder aus London

Die Killerbiene sagt...

.

(Was ist mit seinem linken Bein? Sieht für mich nach einer Puppe aus. Und warum hilft ihm keiner?)

.

(Sehr saubere Reifen und wenig Blut, wenn man bedenkt, daß sie von beiden Achsen überrollt wurde. Und warum zieht sie eigentlich keiner hervor und versucht, ihr zu helfen bzw. checkt ihre Verletzungen? Die Schuhe der Frau liegen übrigens links)

.

(Hier ein weiterer „Verletzter“. Seine Partnerin deckt sorgfältig das Gesicht ab. Ihm hat es zwar die rechte Socke zerrissen, aber kein Grund, die Schuhe nicht fein säuberlich auf dem Gehweg abzustellen! Wie habe ich mir die Vorgeschichte vorzustellen? „Ich bin angegriffen worden und blute am Kopf. Mist. Erstmal Schuhe ausziehen, das ist das Wichtigste. Die Füße müssen atmen können.“)

.

(Rechter Schuh ausgezogen, aus dem linken Hosenbein läuft Blut? Und wieder kein professioneller Ersthelfer am Tatort, sondern nur Zivilisten, die sorgfältig das Gesicht des Opfers verdecken)

.

.

Wer kommt…

Ursprünglichen Post anzeigen 750 weitere Wörter